Kirchheim: Bahnschranke beschädigt

Vermutlich ein Lkw mit hohem Aufbau muss in Kirchheim am 29.10.2012 kurz nach 17:30 Uhr aus Richtung Bad Dürkheim kommend an der sich schließenden Bahnschranke hängen geblieben sein. Die stark verbogene Schranke, welche den Bahnübergang an der viel befahrenen Weinstraße sichert, kann seitdem nicht mehr geschlossen werden.

Der Verkehr kam komplett zum Erliegen. An dem durch zwei Streifenfahrzeuge der Polizeiinspektion Grünstadt gesperrten Bahnübergang, musste der Verkehr fast zwei Stunden abgeleitet werden. Nach Eintreffen der Bundespolizei und der Bahnsicherheit konnte der Übergang wieder provisorisch und zum Teil unbeschrankt  in Funktion gesetzt werden. Die Reparatur wird ca. eine Woche in Anspruch nehmen. Die Schadenshöhe soll bei ca. 10.000 € liegen.