Groß-Rohrheim: Arbeitsunfall im Kieswerk

Am Freitag (19.10.12) gegen 13:45 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle Bergstraße ein Arbeitsunfall in einem Kieswerkin Groß-Rohrheim gemeldet. Ein Arbeiter war in ein Silo gestürzt und hatte sich verletzt.

Der 47-jährige Mann aus Groß-Rohrheim wollte den Füllstand eines Kiessilos feststellen und war hierbei ca. 6m tief in das Silo gestürzt. Hierbei erlitt er Frakturen. Die Bergung aus dem Silo gestaltete sich schwierig. Neben den Feuerwehren von Groß-Rohrheim, Biblis und Bürstadt war auch ein Höhenrettungstrupp der Feuerwehr Mannheim eingesetzt. Der Verletzte wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Ludwigshafen transportiert. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Verletzte konnte zum Unfallhergang noch nicht befragt werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.