Meckenheim: Körperverletzung

Am Donnstag, dem 06.12.2012 gegen 16:30 Uhr spielte ein 12-jähriger mit seinen beiden Freunden in der Gartenstraße in Meckenheim mit Luftschlangenspray, mit welchem sich die Kinder gegenseitig ansprühten. Bei dem Versuch auf einen seiner Freunde zu schießen traf der Geschädigte jedoch ein zufällig vorbeifahrendes Auto, was dem PKW-Fahrer offensichtlich missfiel und ihn dazu veranlasste, die mittlerweile davon rennenden Jugendlichen zu verfolgen.

Die Freunde suchten sich Zuflucht in dem Haus eines Freundes in der Nähe, welches sie kurze Zeit später wieder verließen. Der Fahrer des PKW’s hielt sich allerdings im Bereich des Wohnanwesens auf und wartete bis die Jungs wieder aus dem Haus heraus kamen. Er schnappte sich daraufhin den „Sprayer“ und schlug ihn mit der flachen Hand auf den Kopf. Anschließend habe der Mann den 12-jährigen bis zu seinem Auto hinter sich her gezogen und verlangt, dass er das Auto wieder sauber macht. Dieser Aufforderung kam der Junge nach. Anschließend entfernte sich der bislang unbekannte Autofahrer.

Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: ca. 40-45 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, kräftige Statur, graue ganz kurze Haare, 3-Tage-Bart, an jedem Ohr einen goldenen Ohrring, bekleidet mit einer Tarnhose. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen silbernen Mercedes A-Klasse mit NW-Kennzeichen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßloch unter Tel. 06324/9330, Fax 06324/933120 oder per email: pihassloch@polizei.rlp.de