„Wichtige Wegbegleiterin und Impulsgeberin“ der GS Geschwister-Scholl

Doris Jergens verabschiedet

Kaiserslautern – „Wir verabschieden heute eine Frau, die mit großem Engagement, unermüdlichem Einsatz und mutig ihren Weg gegangen ist“, so Beigeordneter Joachim Färber bei der Verabschiedung von Doris Jergens, der Schulleiterin der Grundschule Geschwister Scholl in Kaiserslautern.

Getreu dem Motto ‚Wir sind bunt‘ nahmen die Schülerinnen und Schüler, das Lehrerkollegium sowie zahlreiche Eltern und Gäste am 23. Juli 2015 mit bunten Liedbeiträgen Abschied von der ehemaligen Schulleiterin.

„Für Ihr Team, die Eltern und Ihre Schülerinnen und Schüler waren Sie in all den Jahren eine wichtige Wegbegleiterin und Impulsgeberin“, lobte Färber.

„Die Darbietungen der Schülerinnen und Schüler und des Lehrerinnenkollegiums waren hervorragend und zeigten die Wertschätzung für Frau Jergens und die Zuneigung der Schüler und Schülerinnen“,

sagte der Schuldezernent. In seiner Ansprache erinnerte er an den Start Jergens an der Grundschule Geschwister Scholl im Jahr 2008 mit der Übernahme der kommissarischen Schulleitung. Mit ihr sei auch das neue Motto der Schule entstanden. „Die Geschwister-Scholl-Schule vereint dabei auf ganz natürliche Weise die verschiedenartigsten Begabungen, Religionen, Nationen, Stärken und Schwächen ihrer Schülerinnen und Schüler zu einem bunten und fröhlichen Alltag“, berichtete der Beigeordnete. Dazu habe Jergens als Schulleiterin einen entscheidenden Beitrag geleistet.

„Sie haben es geschafft, hier ein reibungsloses fröhliches Lernklima zu schaffen“,

lobte der Beigeordnete die Arbeit der ehemaligen Schulleiterin. Färber skizzierte kurz die zahlreichen Projekte die unter Jergens Leitung in der Schule initiiert wurden. Neben der Ganztagsschule in Angebotsform gibt es eine Hausaufgabenbetreuung und eine Ferienbetreuung. Zahlreiche Arbeitsgemeinschaften, Zirkusprojekte, ein Lesekino oder der Raum der Stille bringen Abwechslung in den Schulalltag.

Färber bedankte sich auch beim Lehrerkollegium der Grundschule Geschwister Scholl für das Engagement.

„Ich mir sicher, dass die bisher bewährten und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen der Geschwister-Scholl-Schule und der Stadt als Schulträgerin auch weiterhin Bestand haben wird“, blickte er in die Zukunft.