Vier Einbrüche – Täter kam durch Einklingeln ins Haus ?

Mainz (ots) – Der Polizei wurden vier Tageswohnungseinbrüche vom 22.02.2016 im Bereich Rheinuferviertel angezeigt. Bei allen vier Einbrüchen dürften der oder die Täter durch Einklingeln oder offen stehende Türen ins Haus gelangt sein.

In der Zeit von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr hebelte jemand eine Wohnungstür im 4. Obergeschoss am Fischtorplatz auf und durchsuchte in der Altbauwohnung gezielt das Schlafzimmer und das Kinderzimmer nach Bargeld und Schmuck. Ob etwas und was entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Am Winterhafen wurde eine Wohnungstür im 5. Obergeschoss aufgebrochen und diese dann durchsucht. Entwendet wurde Schmuck.

In der Templergasse begab sich jemand in das 3. Obergeschoss und versuchte dort eine Wohnungseingangstür aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang.

In der Dagobertstraße gelangten der oder die Täter ebenfalls zunächst in den Hausflur und brachen dann im 1. Obergeschoss eine Türe auf. In der Wohnung wurden verschiedene Schubladen durchsucht und vermutlich nur 10 Euro gefunden und entwendet.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mainz: 06131 – 65 3633