Mit Elektroschocker Handy und Geld geraubt

Polizei sucht Zeugen

Lampertheim (ots) – Mit einem Elektroschocker haben zwei Unbekannte am Montagabend (15.2.2016) etwa 100 Euro und ein Handy erbeutet. Zwei junge Männer im Alter von 19 und 25 Jahren sind auf einem Verbindungsweg an der Industriestraße, zwischen einem Supermarkt und dem Bahnhof, gegen 21.25 Uhr von dem unbekannten Täterduo angesprochen und ausgeraubt worden.

Die Beraubten wurden mit einem Elektroschocker bedroht.  Um nicht entdeckt zu werden, rannte die Räuber in Richtung Bahnhof davon, als sich ein Passant näherte. Nach bisherigem Ermittlungsstand sollen die gleichen Täter etwa eine Stunde vorher im Bereich des Bahnhofes  einen Fahrradfahrer angegriffen haben. Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass sich die Täter eine längere Zeit am Bahnhof aufgehalten haben, um nach möglichen Opfern Ausschau zu halten.

Der Haupttäter ist etwa Mitte 20 Jahre alt und kräftig. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Kapuzenjacke und Jeanshosen. Sein helles Gesicht verhüllte er mit einem Tuch. Sein Komplize mit schmaler Figur war mit einer grünen Jacke bekleidet.

Das Kommissariat  35 in Heppenheim hofft, dass die Täter Zeugen aufgefallen sind, die näheres zu deren Identität sagen können. Sämtliche Hinweise werden unter der Rufnummer 06252 / 70 60 entgegen genommen.