Kreis Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Kreis Karlsruhe – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Oberhausen-Rheinhausen – Einbruch in Wohnhaus

Oberhausen-Rheinhausen – Bislang unbekannte Täter begaben sich am Mittwochabend gegen 19:10 Uhr zur Rückseite eines in der Kapellenstraße gelegenen Hauses in Oberhausen und öffneten dort gewaltsam die Kellertür. Anschließend durchsuchten und durchwühlten die Einbrecher im Gebäudeinneren das Obergeschoss. Ob außer Bargeld noch andere Gegenstände entwendet wurden ist bislang nicht bekannt. Der Diebstahls- und Sachschaden beziffert sich auf insgesamt einige hundert Euro.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Philippsburg unter der Telefonnummer 07256 93290 entgegen.

Bruchsal – Untergrombach – Einbrecher räumt Spielautomat leer

Karlsruhe – Bislang unbekannte Täter verschafften sich am frühen Donnerstagmorgen, gewaltsam Zutritt in eine Gaststätte in der Büchenauer Straße in Untergrombach. Im weiteren Verlauf hebelten die Diebe mit brachialer Gewalt einen Spielautomaten auf und nahmen das aufgefundene Münzgeld an sich. Ein weiterer Geldspiel- und ein Zigarettenautomat wird ebenfalls versucht aufzuhebeln und hierbei beschädigt. Videoaufzeichnungen lassen gegen 04.00 Uhr zwei augenscheinlich jüngere Männer erkennen. Einer trug eine helle, der andere eine dunkle Jacke und waren mit Guy-Fawkes-Masken vermummt. Das Polizeirevier Bruchsal ist nun auf der Suche nach Zeuge, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten sich beim Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer 07251 7260 zu melden.

Waghäusel – 16-Jährige bei Unfall leicht verletzt – Zeugen gesucht!

Karlsruhe – Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochvormittag die 16-jährige Fahrerin eines E-Scooters in Waghäusel-Wiesental, als sie aufgrund eines zu knapp überholenden Linienbusses zu Sturz kam. Da der verursachende Busfahrer anschließend einfach ohne anzuhalten weiterfuhr, ist die Polizei nun auf der Suche nach Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 16-jährige Schülerin gegen 07:30 Uhr die Weinbrennerstraße in Richtung Bahnhof Waghäusel. In gleicher Richtung hinter ihr fuhr der bislang unbekannte Fahrer eines Linienbusses. Im weiteren Verlauf wollte der Fahrer des Busses die 16-Jährige überholen und kündigte dies durch mehrfaches Hupen an. Beim anschließenden Überholvorgang fuhr der Linienbus jedoch so eng an der Schülerin vorbei, so dass diese nach rechts ausweichen musste und hierbei an den Bordstein geriet. Beim anschließenden Sturz erlitt die Jugendliche leichte Verletzungen, zu einem Kontakt zwischen dem Bus und der Schülerin oder deren E-Scooter war es nicht gekommen.

Trotz der Geschehnisse setzte der unbekannte Fahrer des Linienbusses seine Fahrt in Richtung Bahnhof unvermindert fort und entfernte sich von der Unfallstelle.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Verursacher und bittet Zeugen, insbesondere die Fahrgäste im Bus sowie einen unbekannten Autofahrer, der der verletzen 16-Jährigen nach ihrem Sturz zur Hilfe kam, sich mit dem Polizeirevier Philippsburg unter 07256/93290 in Verbindung zu setzen.