Kreis Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Kreis Karlsruhe – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Waghäusel – Vorfahrt missachtet

Waghäusel (ots) – Am Donnerstag gegen 19:15 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Haslacher Straße / Kirrlacher Straße in Waghäusel ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 2800 Euro entstand. Personen wurden keine verletzt.

Der 32-jährige Unfallverursacher befuhr die Kirrlacher Straße und missachtete beim Abbiegen in die Haslacher Straße die Vorfahrt eines 35-jährigen Pkw-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Unklar ist aktuell noch, ob der Unfallverursacher unter der Beeinflussung von Betäubungsmitteln im Straßenverkehr unterwegs war. Er wurde zur Blutentnahme mit aufs Revier verbracht.

Kronau – Handwerker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Karlsruhe (ots) – Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag ein 35-jähiger Handwerker in einem Neubau in Kronau, als ihn ein größeres Kantholz am Kopf traf.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden bei einem Neubau im Weißdornweg kurz vor 14:00 Uhr diverse Handwerksarbeiten durchgeführt. Als ein Schlauch durch eine Decke geführt werden sollte, wurde durch den Schlauch ein aufgestelltes Kantholz zu Fall gebracht. Das fallende Kantholz traf im weiteren Verlauf den 35-jährigen Arbeiter am Kopf, wodurch der Mann schwere Verletzungen erlitt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Waghäusel – Eine Leichtverletzte nach Frontalzusammenstoß

Karlsruhe (ots) – Eine leichtverletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstraße K3536 bei Waghäusel ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 32-jährige Fahrer eines VW Klein-Lkws mit Anhänger gegen 16:15 Uhr die K3536 von Kirrlach kommend in Richtung St. Leon Rot. Dabei bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende Opel abgebremst wurde, um in einen Waldweg abbiegen zu können. Da der 32-Jährige sein Gespann nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, versuchte er nach links auf die Gegenfahrbahn auszuweichen. Dort kam ihm jedoch die 37-jährige Fahrerin eines Chevrolets entgegen, woraufhin es zur seitlich versetzten Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Zudem touchierte er mit seinem Anhänger den vorausfahrenden Opel.

Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die 37-Jährige leichte Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die Verletzte zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der VW sowie der Chevrolet wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten gegen 17:30 Uhr musste der betreffende Streckenabschnitt bis etwa 17:30 Uhr voll gesperrt werden.

Kronau – Wohnungseinbruch

Karlsruhe (ots) – Unbekannte Täter sind am Donnerstag zwischen 16 Uhr und 19 Uhr in der Schelmenwaldstraße in Kronau von der Rückseite eines Einfamilienhauses her durch Aufhebeln der Terrassentür eingedrungen und durchwühlten über alle Stockwerke hinweg das Inventar. Ob und wie hoch ein Diebstahlsschaden vorliegt, ist derzeit noch unklar. Wer hierzu sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Schönborn unter 07253/80260 in Verbindung zu setzen.