Mainz, Kreis Mainz-Bingen: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Mainz, Kreis Mainz-Bingen – Die Polizei berichtet von Vorfällen aus dem Dienstbezirk. Werden Hinweise gesucht und ihr habt etwas gesehen, dann wendet Euch bitte an die zuständige Polizeidienststelle.

Versammlungen zum Klimaschutz

Mainz – Altstadt (ots) – Freitag, 27.11.2019, 10:45 Uhr – 15:00 Uhr

Am weltweiten Tag des Klimaschutzes fanden am Freitag auch in Mainz, ab ca. 11:00 Uhr Versammlungen statt. Der erste Aufzug startete mit ca. 400 Teilnehmern gegen 11:00 Uhr von der Johannes-Gutenberg-Universität und erreichte kurz vor 12:00 Uhr den Ernst-Ludwig-Platz. Zur Kundgebung auf dem Ernst-Ludwig-Platz versammelten sich anfänglich ca. 2000 Personen, die sich gegen 13:00 Uhr zu einem Aufzug durch die Innenstadt in Bewegung setzten. Zum Aufzug war weiterer Personenzulauf zu verzeichnen, die Teilnehmerzahl wurde auf ca. 2500 Personen geschätzt. Während des Aufzuges wurde von einer Person unberechtigt die Brandmeldeanlage des Stadthauses in der Kaiserstraße ausgelöst, was einen größeren Feuerwehreinsatz zur Folge hatte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich um eine Person handeln, die vorher an der Versammlung teilgenommen hatte. Darüber hinaus verliefen die Versammlungen absolut friedlich. Für die Dauer der Aufzüge kam es im Innenstadtbereich zu Verkehrsbehinderungen.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Mainz (ots) – Dienstag, 26.11.2019, 14:00 Uhr bis Donnerstag, 28.11.2019, 11:00 Uhr

Zwischen Dienstag und Donnerstag versuchen unbekannte Täter in der Oberen Zahlbacher Straße eine Terrassentür aufzuhebeln. Die Täter gelangen nicht ins Innere des Hauses. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unterpimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Geldbörse entwendet

Mainz (ots) – Donnerstag, 28.11.2019, 14:45 Uhr bis 14:50 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wird aus der Handtasche einer 61-Jährigen ihre Geldbörse entwendet. Als sie in einem Geschäft in der Lotharstraße bezahlen möchte, stellt sie das Fehlen der Geldbörse fest. Zuvor hatte sie beim Laufen durch die Lotharstraße ein leichtes Ziehen an ihrer Handtasche bemerkt. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 1 unter der Rufnummer 06131/65-4110 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unterpimainz1@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Versuchter Enkeltrick-Betrug

Ober-Olm (ots) – Mittwoch, 27.11.2019, 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr

Am Mittwochnachmittag kommt es zu einem Anruf durch so genannte Enkeltrick-Betrüger. Eine weibliche Stimme meldet sich mit den Worten “Hallo Oma”. Die angebliche Enkelin gibt der 97-Jährigen gegenüber an, sie benötige 22.000 Euro, da es Probleme mit Transaktionen bei der Bank gäbe. Die 97-Jährige vermutet einen Betrug und beendet das Gespräch. Es entsteht kein Schaden.

Gehen Sie nicht auf Geldforderungen am Telefon ein, auch nicht bei vermeintlich nahen Angehörigen oder Freunden! Wenn Sie bei einem Anruf einen Enkeltrick bzw. Betrugsversuch vermuten, rufen Sie den Polizeinotruf unter 110 und schildern Ihren Verdacht.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Unfall mit Leichtverletzten

Nierstein, Pestalozzistraße (ots)

Die 43-jährige Niersteinerin, mit ihrer 12-jährigen Beifahrerin, befährt am Donnerstag Abend, 28.11.19 gegen 18:30 Uhr, die Pestalozzistraße in Nierstein. Hinter ihr fährt eine 20-jährige aus Dalheim mit ihrem Pkw. Verkehrsbedingt muss die Niersteinerin abbremsen, was die hinter ihr fahrende Dalheimerin zu spät bemerkt und auffährt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 7500,- Euro. Durch den Aufprall wurden die 43 und 12-jährige leicht verletzt. Sie klagten über Kopfschmerzen. Das Fahrzeug der Dalheimerin musste abgeschleppt werden.

Diebstahl Kleinkraftrad

Bacharach, Bahnhof (ots)

28.11.2019, 08.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Bisher unbekannter Täter entwendete das mittels Spiralschloss gesicherte Kleinkraftrad MRT, welches am Bahnhof Bacharach abgestellt war. Hinweise bitte an die Polizei Bingen, Telefon 06721-9050.

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr – Bundespolizei sucht Zeugen

Bingen (ots) – Am 27. November 2019, zwischen 12.50 Uhr und 13.00 Uhr, kam es an einem Bahnübergang in Gensingen-Horrweiler zu einer Schnellbremsung eines Zuges. Ein grau-/silberfarbener PKW (vermutlich ein Kombi) befuhr die L420 von Gensingen in Richtung Ockenheim. Am Bahnübergang stoppte das Fahrzeug nicht vorschriftsmäßig vor der Schranke, so dass sich diese beim Schließvorgang auf dem Fahrzeugdach ablegte. Beim Annähern eines Zuges in Richtung Bad Kreuznach erkannte der Triebfahrzeugführer die Gefahr und leitete eine Schnellbremsung ein. Der Zug kam ca. 500 Meter später, kurz vor dem PKW, zum Stehen. Der Fahrzeugfahrer entfernte sich vom Unfallort. Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch (0631-34073-1007) oder per E-Mail (bpoli.kaiserslautern.presse@polizei.bund.de) bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern zu melden.