Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeikontrolle (Foto: Holger Knecht)

Oberhausen-Rheinhausen – technischer Defekt an Kühlschrank setzt Küche in Brand

Karlsruhe – Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einem Kühlschrank kam es am Mittwochnachmittag in der Oberhausener Schützenstraße zu einem Küchenbrand. Dabei entstand ein Sachschaden von geschätzten 30.000 Euro. Das Gebäude ist bislang unbewohnbar.

Gegen 13:00 Uhr wurde durch ein Hausbewohner die Flammen im Bereich der Küche festgestellt. Glücklicherweise konnten alle vier Hausbewohner unbeschadet noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte das Haus verlassen. Durch das rasche Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen-Rheinhausen, die mit insgesamt sieben Fahrzeuge und 22 Kräften vor Ort waren, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Die Stadt Oberhausen-Rheinhausen sorgte für eine nahtlose Anschlussunterbringung der Bewohner.

Bretten – Aggressiver Gast

Karlsruhe – Ein betrunkener und aggressiver Gast hat am späten Mittwochabend vor einer Gaststätte in Bretten-Gölshausen randaliert und musste letztlich die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen.

Der 27 Jahre alte Mann war am Mittwochabend zu Gast in einem Wirtshaus in der Eppinger Straße und fing dort eine Auseinandersetzung mit einem 29-Jährigen an. Hierbei erlitt der 29-Jährige leichte Verletzungen. Nachdem der Wirt den 27-Jährigen schließlich des Lokals verwiesen hatte, beschädigte der Unruhestifter mit Schlägen und Tritten die Eingangstür des Gebäudes. Da sich der Mann nicht beruhigen ließ, wurde die Polizei hinzugezogen.

Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2,2 Promille. Da sich der 27-Jährige auch gegenüber den Polizeibeamten uneinsichtig und aggressiv verhielt, musste er seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Der Schaden an der Eingangstür beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Karlsruhe- Polizei reagiert auf Beschwerden über rücksichtslose Rad- und E-Scooter-Fahrer

Karlsruhe – Am Mittwochvormittag führte die Verkehrsüberwachung der Karlsruher Polizei in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Ordnungsdienst in der Innenstadt eine stationäre Kontrolle durch. Der Schwerpunkt wurde bei dieser Verkehrskontrolle auf Fahrradfahrer und Elektrokleinstfahrzeugführer gesetzt.

Aufgrund der sich häufenden Beschwerden hielten die eingesetzten Kräfte zwischen 10:30 Uhr und 13:00 Uhr im Minutentakt Rad- und E-Scooter-Fahrer an. Dabei wurden insgesamt über 70 Verstöße festgestellt. Durch die Reihen waren nahezu alle Verstöße dabei. Darunter wurden 34 Verstöße gegen das “Befahren der Fußgängerzone”, 18 Rotlichtverstöße, 4 Fahrzeugführer die den Gehweg befuhren, 2 Verstöße wegen Nutzung des Mobiltelefons und 14 sonstige Verstöße, festgestellt. Insgesamt waren 16 Polizeibeamte und 10 Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes im Einsatz.

Ubstadt-Weiher – Wohnungseinbruch in Zweifamilienhaus in Ubstadt – Zeugenaufruf

Karlsruhe – Bislang unbekannte Täter sind in den frühen Abendstunden des Mittwochs in Ubstadt in ein Zweifamilienhaus eingebrochen und haben mehrere Schmuckgegenstände entwendet.

In der Zeit zwischen 16:00 Uhr und 19:35 Uhr hebelten die Unbekannten das Erdgeschossfenster eines Zweifamilienhauses in der Bruchsaler Straße auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Gebäude. In der Folge durchwühlten sie Schränke sowie Schubladen und begaben sich anschließend in eine weitere Wohnung im Obergeschoss. Dort hebelten sie erneut die Eingangstür auf und suchten nach Wertgegenständen. Nach ersten Erkenntnissen konnten die Täter durch den Einbruch an mehrere Schmuckketten und Uhren gelangen. Der Wert des Diebesguts ist bislang noch nicht genau bezifferbar. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 666-5555 in Verbindung zu setzen.

Karlsruhe – Rollstuhlfahrer angefahren

Karlsruhe – Am Donnerstagvormittag kam es in Karlsruhe-Rintheim zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem 72-jährigen Rollstuhlfahrer. Dabei erlitt der 72-Jährige leichte Verletzungen

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 72-jährige Fahrer eines Peugeots kurz nach 08:00 Uhr die Mannheimer Straße in nördlicher Richtung. Anschließend wollte er nach links über die Straßenbahnschienen hinweg in die Heilbronner Straße abbiegen. Parallel hierzu fuhr der ebenfalls 72-jährigige Fahrer eines Krankenfahrstuhls auf dem westlichen Gehweg der Mannheimer Straße und wollte im weiteren Verlauf die Heilbronner Straße überqueren. Da offenbar beide Beteiligte nicht ausreichend auf den umgebenden Fahrzeugverkehr achteten, kam es in der Folge zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der 72-jährige Rollstuhlfahrer leichte Verletzungen erlitt.

An den zwei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.000 Euro.

Karlsruhe – Unfall mit Motorradfahrer

Karlsruhe – Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochnachmittag ein 18-jähriger Motorradfahrer, als er in der Karlsruher Nordstadt von einem Pkw erfasst wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 18-Jährige mit seiner Maschine kurz vor 16 Uhr die Ohiostraße in nördlicher Richtung. Auf Höhe des Anwesens Nr. 4 wollte der 61-jährige Fahrer eines Citroens von einem Parkplatz aus nach links auf Ohiostraße einfahren und übersah hierbei offenbar den herannahenden Motorradfahrer. In der Folge kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der 18-Jährige leichte Verletzungen erlitt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Am Citroen sowie am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro.

Linkenheim-Hochstetten – Einbruch in Sonnenstudio

Karlsruhe – Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in ein Sonnenstudio in der Linkenheimer Rudolf-Diesel-Straße eingedrungen. Fündig wurden sie bei Ihrer Suche nach Wertgegenständen jedoch nicht.

Zwischen 20:15 Uhr und 08:00 Uhr verschafften sich die Diebe über die Eingangstür gewaltsam Zutritt in das Studio. Im Inneren öffneten sie Schränke und Schubladen und suchten nach Wertgegenständen. Ohne Beute verschwanden die Eindringlinge bislang unerkannt.

Der Polizeiposten Karlsruhe-Hardt ist nun auf der Suche nach Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag im Bereich der Rudolf-Diesel-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten sich unter 07247 980860 zu melden.

Bruchsal – Missglückter Diebstahlsversuch endet in Festnahme einer Person

Bruchsal – Am Mittwochabend kam es in Bruchsal zu einem versuchten Diebstahl, in dessen Folge eine 32-jährige Frau festgenommen werden konnte.

Gegen 18:15 Uhr betrat ein Pärchen den Verkaufsraum eines Musikgeschäfts in der Bruchsaler Straße, wobei der Verkäufer von der 32-jährigen Rumänin in ein Gespräch verwickelt wurde. Ihr männlicher Komplize nutzte derweil die geplante Unaufmerksamkeit des Angestellten aus und entwendete ein Akkordeon im Wert von zirka 2000 Euro. Als der Unbekannte das Geschäft verließ und der 60-jährige Geschädigte die Situation erkannte, verschloss er die Eingangstür der Filiale, sodass die 32-Jährige nicht mehr flüchten konnte. Anschließend alarmierte er die Polizei. Wutentbrannt kam nach kurzer Zeit der Dieb samt dem Akkordeon zu der Filiale zurück und stellte dieses wieder vor der verschlossenen Tür ab. Es folgte ein Streitgespräch in ausländischer Sprache zwischen dem Pärchen, wonach sich der unbekannte Mann in Richtung Innenstadt entfernte. Glücklicherweise entstand nach bisherigem Ermittlungsstand kein Sachschaden. Gegen die Dame und ihren bislang unbekannten Komplizen wird nun strafrechtlich ermittelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bruchsal unter 07251 726-0 in Verbindung zu setzen.

Linkenheim-Hochstetten – 46-Jähriger vermisst

Karlsruhe – Seit Samstag den 14. Dezember 2019 wird ein 46 Jahre alter Mann aus Linkenheim-Hochstetten vermisst.

Nach den bisherigen Erkenntnissen verließ der 46-Jährige am 14. Dezember gegen 14 Uhr seine Wohnung in Linkenheim-Hochstetten und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens war der Vermisste mit einer schwarzen Jeans-Hose, einem lilafarbenen Hemd, einer schwarzen Jacke sowie schwarzen Halbschuhen bekleidet. Der 46-Jährige ist mutmaßlich mit seinem silber-grauen Smart unterwegs.

Weitere Informationen sowie ein Bild des Vermissten finden sich auf unserer Fahndungseite unter: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/linkenheim-hochstetten-vermisstenfahndung/

Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt der Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 entgegen.