Landau in der Pfalz: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Schriftzug © TechLine on Pixabay
Symbolbild Polizei © TechLine on Pixabay

Landau-Wollmesheim: 100 Geschwindigkeitsverstöße

100 Geschwindigkeitsverstöße wurden bei Geschwindigkeitskontrollen am Dienstag an der L 509 in Höhe von Landau-Wollmesheim registriert. In der Zeit von 08.10 Uhr bis 11.00 Uhr und von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr wurde die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h in Fahrtrichtung Klingenmünster überwacht. Der Spitzenreiter wurde mit einer Geschwindigkeit von 113 km/h gemessen. Bei der Kontrolle eines 27-jährigen Autofahrers, der ebenfalls zu schnell unterwegs war, stellten die Beamten Auffälligkeiten fest. Aufgrund des Verdachts, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln Auto fuhr, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Landau: Gartengeräte von Schulgelände gestohlen

Gartengeräte im Wert von rund 200 Euro entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag vom Gelände der Montessori-Schule in Landau. Hierzu überstiegen die Täter vermutlich eines der Hoftore und gelangten so auf das Schulgelände. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können werden gebeten sich telefonisch unter 06341/ 2870 oder per Mail an pilandau@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion Landau zu wenden.

Landau: Kleine Waldohreule gerettet

Eine kleine Waldohreule war am vergangenen Sonntag aus seinem Nest im Ortsteil Landau-Wollmesheim gefallen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Vogel gefunden und die Polizei verständigt. Die kleine Waldohreule konnte durch die Beamten der Polizei Landau sicher in eine Decke gewickelt zur Greifvogelstation in Haßloch gebracht werden.