Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, seitlich Schriftzug © planet fox on Pixabay

Trickbetrüger festgenommen, Flörsheim am Main, Wickerer Straße, Mittwoch, 08.07.2020 und Donnerstag, 09.07.2020

(jn)Flörsheimer Polizisten haben am Donnerstagmittag einen 31-jährigen Mann aus Dortmund festgenommen, der sich als körperlich behindert ausgegeben und damit Geld erbettelt hatte. Bereits am Mittwochmittag war der Tatverdächtige auf dem Parkplatz der Flörsheimer Kolonnaden aufgefallen, da er sich gegenüber einer 55-Jährigen als taubstumm zu erkennen gegeben hatte und in dem Zusammenhang um Spenden bat. Voller guter Vorsätze übergab die Geschädigte einen Geldschein, wurde dann jedoch skeptisch und rief dem Unbekannten hinterher. Indem er auf den Ruf reagierte und sich zu der Geschädigten drehte, enttarnte er sich selbst, gab der 55-Jährigen den erbettelten Betrag dann jedoch zurück. Am Folgetag wurde die Frau, die zunächst keine Anzeige erstattet hatte, erneut auf den Mann aufmerksam, als dieser soeben Geld von einer bislang unbekannte Geschädigten erbettelte. Daraufhin stieg der Blitzgeheilte in ein Fahrzeug, flüchtete zunächst, konnte jedoch von alarmierten Einsatzkräften der Flörsheimer Polizei rasch festgenommen werden. In diesem Zusammenhang erfolgte auch noch die Festnahme eines allem Anschein nach 21-jährigen Mittäters des Tatverdächtigen, der den Pkw gefahren hatte. Gegen das Duo wird nun wegen Trickbetrug ermittelt.

Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt in der Sache und bittet weitere Geschädigte, die in den zurückliegenden Tagen von Spendensammlern angesprochen wurden, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 – 0 zu melden.

Kompletträder von Mercedes gestohlen, Schwalbach am Taunus, Ostring, Nacht zum Donnerstag, 09.07.2020

(jn)Auf die Kompletträder eines in Schwalbach geparkten Mercedes hatten es Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag abgesehen. Die bislang unbekannten Diebe demontierten sämtliche Räder des Benz, welcher im Ostring parkte, bockten den Wagen auf Pflastersteinen auf und verursachten hierbei Sachschaden. Im Anschluss flüchteten die Diebe unerkannt mit den Reifen samt Felgen. Der Beute- und Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Hinweise, die Aufschluss zum Tatgeschehen oder den Tätern geben könnten, werden unter der Telefonnummer 06196 / 9695 – 0 bei der Polizei in Eschborn entgegengenommen.

Verkehrskontrollen im Rahmen der WED-Sommerkampagne, Hofheim am Taunus, Kriftel, Landesstraße 3018, Erdbeermeile, Marxheim, Bundesstraße 519, Freitag, 10.07.2020, 01:00 Uhr bis 02:30 Uhr

(jn)Am gestrigen Donnerstag sowie in der zurückliegenden Nacht haben Einsatzbeamte der Polizeidirektion Main-Taunus auf der Erdbeermeile bei Hofheim sowie auf der B 519 bei Marxheim Verkehrskontrollen durchgeführt und mehrere Beanstandungen festgestellt. Zielrichtung der Kontrollen, die im Rahmen der WED-Sommerkampagne durchgeführt wurden, war das Verunsichern von potentiellen Straftätern sowie das Erkennen von Verkehrsverstößen und weiteren Straftaten. Insgesamt überprüften die Beamten rund 60 Fahrzeuge und deren Insassen und stellten dabei zahlreiche Verstöße fest. Bei einem 57-jährigen Mann aus Kelkheim ergab sich aufgrund eines Drogenvortests der Verdacht, dass er zum Zeitpunkt der Fahrt berauscht war. Später wies ein 30-jähriger Autofahrer einen Atemalkoholwert von über 0,5 Promille auf, woraufhin ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet und entsprechende Maßnahmen durchgeführt wurden. Zudem zeigte ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer Auffälligkeiten, die für einen vorangegangenen Konsum von Kokain sprachen. Gleichsam wie der 57-Jährige wurde er zur Polizeistation verbracht und nach einer Blutentnahme wieder auf freien Fuß gesetzt. Im Rahmen der Kontrolle fielen den Polizisten auch noch etwa ein Dutzend weiterer Ordnungswidrigkeiten sowie ein Verstoß gegen das Waffengesetzt, ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und zwei Straftaten im Zusammenhang mit dem Kraftfahrzeugsteuergesetz auf.

Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises für die 29. Kalenderwoche

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangekündigte Messungen statt.