Eschwege: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, seitlich Schriftzug © planet fox on Pixabay

Polizei Eschwege

Wildunfälle

(ots) – Mit einem Reh kollidierte am gestrigen späten Abend, um 23:20 Uhr, eine 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Hann. Münden, die von der B 27 kommend in Richtung Witzenhausen auf
der B 80 unterwegs war. Das Reh wurde tödlich verletzt.
Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 EUR.

(ots) – Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:30 Uhr, eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Söhrewald. Der Unfall ereignete sich auf der L 3241 zwischen Vockerode und dem Meißnerplateau. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau Verkehrsunfälle

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Großalmerode Ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr mit einem Kraftfahrzeug im Zeitraum Mittwoch, 15.07.2020, 23.00 Uhr, bis Donnerstag, 16.07.2020, 11.00 Uhr, die Epteroder Straße in Großalmerode-Epterode in absteigende Richtung. Im Kurvenbereich zwischen den Hausnummern 21 und 29 kam das Fahrzeug vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Stromverteilerkasten. An diesem entstand ein Sachschaden von ca. 150 EUR. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizeistation Hessisch Lichtenau unter Tel. 05602-93930 entgegen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Hessisch Lichtenau Am Donnerstag, den 16.07.2020, im Zeitraum von 07.20 Uhr bis 14.30 Uhr, wurde der auf dem Parkdeck der Orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau geparkte PKW Audi einer 53-jährigen Frau aus Großalmerode vermutlich beim Ausparken von bisher unbekanntem Verkehrsteilnehmer am rechten, vorderen Kotflügel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.200 EUR. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizeistation Hessisch Lichtenau unter Tel. 05602-93930 entgegen.

Polizei Witzenhausen Verkehrsunfälle Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Witzenhausen Am Donnerstag, 16.07.2020, gegen 14.45 Uhr, fuhr bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Kraftfahrzeug in eine baustellenbedingte Sackgasse in Witzenhausen, Südbahnhofstraße. Beim Wenden auf dem privaten Grundstück Südbahnhofstr. 3 stieß er an den hinteren linken Kotflügel des dort abgestellten Fahrzeuges und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizeistation Witzenhausen unter Tel. 05542-93040 entgegen.