Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld, Hofheim am Taunus, Hundshager Weg, 03.08.2020, 19.00 Uhr bis 23.55 Uhr

(pa)In Hofheim machten Einbrecher am Montagabend Beute. Ein Einfamilienhaus im Hundshager Weg wurde zum Ziel unbekannter Täter. Die Kriminellen begaben sich zwischen 19.00 Uhr und 23.55 Uhr auf das Wohngrundstück und öffneten gewaltsam ein Fenster, durch das sie ins Innere des Hauses einstiegen. Dort durchwühlten sie mehrere Räume nach Wertsachen. Es gelang den Tätern, den Tatort unbemerkt mit Schmuck sowie mehreren Tausend Euro Bargeld zu verlassen. Die Hofheimer Kriminalpolizei ermittelt und bittet mögliche Zeugen sowie Personen, die Hinweise auf die Identität der Täter geben können, sich unter der Rufnummer (06192) 2079 – 0 zu melden.

Werkzeuge und Metall gestohlen, Flörsheim am Main, Keramag, Liebigstraße, 27.07.2020 bis 03.08.2020

(pa)Im Laufe der vergangenen Woche kam es in Flörsheim – Bereich Keramag – zu einem Diebstahl diverser Gegenstände von einem Lagerplatz einer Firma. Zwischen vergangener Woche Montag und dem gestrigen Montagnachmittag drangen Unbekannte auf das umzäunte Gelände in der Liebigstraße ein. Von dort entwendeten sie einige auf dem Platz gelagerte Werkzeuge, mehrere Hundert Kilogramm Kupfer, Blei und Messing sowie rund 50 Liter Dieselkraftstoff. Zum Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter ein größeres Fahrzeug genutzt haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079 – 0 entgegen.

Volkswagen zerkratzt, Bad Soden am Taunus, Freiligrathstraße, 01.08.2020, 20.00 Uhr bis 02.08.2020, 15.00 Uhr

(pa)Am Wochenende wurde in der Bad Sodener Freiligrathstraße ein Pkw offenbar mutwillig beschädigt. Das Fahrzeug – ein schwarzer VW Tiguan – war dort von Samstagabend bis Sonntagnachmittag geparkt, als jemand mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrerseite über etwa zwei Meter Länge zerkratzte. Der Schaden wird auf etwa 1.500 Euro beziffert. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06196) 9695 – 0 bei der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn zu melden.

Heckscheibe kaputtgeschlagen, Sulzbach, Waldstraße, 02.08.2020, 21.30 Uhr bis 03.08.2020, 08.30 Uhr

(pa)In der Nacht zum Montag verursachten Unbekannte in Sulzbach rund 500 Euro Sachschaden an einem geparkten Seat. Der weiße Ibiza stand dort von Sonntagabend bis Montagmorgen auf einer öffentlichen Stellfläche in der Waldstraße. Die Fahrerin des Wagens musste anschließend feststellen, dass jemand auf die Heckscheibe eingeschlagen hatte, sodass diese riss. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06196) 9695 – 0.

Fußgänger von Auto erfasst, Kelkheim, Altkönigstraße, 03.08.2020, gg. 09.30 Uhr

(pa)In Kelkheim wurde am Montagmorgen ein Fußgänger bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw leicht verletzt. Ein 68-jähriger Hofheimer beabsichtigte gegen 09.30 Uhr, die Altkönigstraße zu überqueren. Zwischen geparkten Autos heraus betrat der Mann die Fahrbahn, nach eigenen Angaben ohne ausreichend auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 38-jährige Fahrer eines in diesem Moment herannahenden VW Golf konnte einen Zusammenstoß trotz Vollbremsung und Ausweichens nicht mehr gänzlich verhindern. Der Wagen stieß gegen den Fußgänger und brachte ihn zu Fall. Dabei zog sich der 68-Jährige leichte Verletzungen zu, zu deren Behandlung er in eine Klinik gebracht wurde.