Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Fahrraddiebstähle an Bahnhöfen, Bad Soden am Taunus / Flörsheim am Main, 06.08.2020,

(pa)Am Donnertag wurden der Polizei im Main-Taunus-Kreis zwei Diebstähle von an Bahnhöfen abgestellten Fahrrädern gemeldet. Eines der Räder wurde in der Nacht zum Donnerstag am Bad Sodener Bahnhof gestohlen. Das graue Herrenrad der Marke „Stevens“ – Modell „Courier SL“ – war dort an einem Fahrradständer abgestellt und mittels Schloss gesichert, als ein Mann sich gegen 02.45 Uhr daran zu schaffen machte und es schließlich entwendete. Nach Zeugenangaben soll es sich um einen circa 30 bis 40 Jahre alten und etwa 180cm großen Mann mit kräftiger Statur gehandelt haben. Dieser habe eine dunkle Hautfarbe sowie kurze dunkle Haare gehabt. Getragen habe er eine dunkle Jeans sowie ein weißes T-Shirt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Eschborn nimmt hierzu Hinweise unter der Rufnummer (06196) 9695 – 0 entgegen. Die zweite Tat ereignete sich im Verlauf des Donnerstags am Flörsheimer Bahnhof. Dort war es ein schwarz-blaues Mountainbike der Marke Conway, das zum Ziel von Dieben wurde. Der Fahrer des Rades hatte dieses am Morgen gegen 07.45 Uhr am Fahrradständer angeschlossen und bei seiner Rückkehr gegen 20.00 Uhr feststellen müssen, dass das Rad mitsamt dem Schloss entwendet worden war. In diesem Fall ermittelt die Polizeistation Flörsheim. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer (06145) 5476 – 0.

Drogentest schlägt an, Flörsheim am Main, Weilbach, Friedhofstraße, 07.08.2020, gg. 00.35 Uhr

(pa)In der Nacht zum Freitag durfte ein Autofahrer nach einer Polizeikontrolle in Flörsheim Weilbach seine Fahrt nicht mehr fortsetzen. Eine Streife der Flörsheimer Polizeistation kontrollierte gegen 00.35 Uhr in der Friedhofstraße einen Peugeot. Da die Beamten bei dem 23 Jahre alten Fahrer Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum feststellten, wurde mit dem Peugeot-Fahrer ein Drogen-Schnelltest durchgeführt. Dieser schlug an und erhärtete den Verdacht der Streife. Zur Folge hatte dies für den im Landkreis Groß-Gerau wohnhaften 23-Jährigen eine Fahrt zur Polizeidienststelle, wo eine ärztliche Blutentnahme erfolgte, sowie eine Strafanzeige.

Radfahrerin von Auto erfasst, Eschborn, Elly-Beinhorn-Straße, 06.08.2020, gg. 14.05 Uhr

(pa)Am Donnerstagnachmittag wurde in Eschborn eine Fahrradfahrerin beim Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt. Gegen 14.05 Uhr überquerte eine 37-jährige Frankfurterin auf ihrem Fahrrad die Elly-Beinhorn-Straße an einem Fußgängerüberweg, als aus Richtung der L3005 ein Ford Kuga herannahte. Der 55-jährigen Kronbergerin am Steuer des Ford gelang es nicht mehr, ihr Fahrzeug rechtzeitig zu stoppen und eine Kollision zu verhindern. Die 37-Jährige wurde von der Front des Ford erfasst und stürzte. Die Frankfurterin wurde schwerverletzt in eine Klinik gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro.