Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Scharfe Schusswaffe bei Durchsuchung gefunden

Limburg – Mengerskirchen-Dillhausen,06.08.2020, ab 06.00 Uhr

Im Rahmen der Besonderen Aufbauorganistation „Hessen Rechts“ haben Ermittler des Limburger Staatschutzes gestern Morgen mit Spezialkräften der Frankfurter Polizei sowie Einsatzkräften der Wiesbadener Kriminalpolizei und der Hessischen Bereitschaftspolizei eine Wohnung in Mengerskirchen-Dillhausen durchsucht. Ziel der geplanten Polizeiaktion war die Wohnung eines 32-jährigen Mannes, der aufgrund polizeilicher Erkenntnisse als Aktivist der rechten Szene im Bereich Limburg-Weilburg bekannt ist. Durch Ermittlungen und Hinweise ergaben sich Verdachtsmomente, dass sich diese Person möglicherweise im Besitz von Schusswaffen befindet.

Daher betraten die Einsatzkräfte mit einem Durchsuchungsbeschluss gestern Morgen um 06.45 Uhr die Wohnung des Beschuldigten und durchsuchten diese. Der 32-Jährige konnte angetroffen und festgenommen werden. Bei der Maßnahme fanden die Ermittler unter anderem eine scharfe Schusswaffe des Kalibers 9 Millimeter und 50 Schuss passende Munition. Für die Waffe konnte der 32-Jährige keine waffenrechtliche Erlaubnis vorlegen. Neben der scharfen Waffe fanden die Beamten noch mehrere Deko-, Softair- und Schreckschusswaffen sowie elektronische Datenträger. Die Gegenstände wurden sichergestellt und der Beschuldigte zunächst mit zur Dienststelle genommen. Er wurde nach dem Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittler leiteten ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und weitere Ermittlungen ein.

Einbruch in Kita gescheitert, Beselich, Obertiefenbach, Pfarrer-Heyer-Straße, Nacht zum 06.08.2020

(ho)In der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter versucht, in die Kindertagesstätte in Obertiefenbach einzubrechen. Die Täter versuchten auf der Gebäuderückseite eine Terrassentür aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Daher brachen sie ihr Vorhaben ab und flüchteten unerkannt vom Tatort. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

Unfallflucht mit hohem Sachschaden, Bad Camberg, Obertorstraße, 05.08.2020, zwischen 06.00 Uhr und 15.30 Uhr

(ho)Bei einem Verkehrsunfall in der Obertorstraße in Bad Camberg ist im Verlauf des Mittwochs an einem geparkten Audi ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstanden. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Gegen 15.30 Uhr wurde an dem geparkten Audi, der auf einem Parkplatzgelände in der Obertorstraße abgestellt war, im Bereich des Fahrzeughecks der Schaden festgestellt. Hinweisgeber werden gebeten, die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

Sachbeschädigung an Bahnhofsgebäude, Weilburg, Bahnhofstraße, Nacht zum 07.08.2020

(ho)In der vergangenen Nacht haben Unbekannte die Scheibe eines Bahnhofsgebäudes in Weilburg zerstört. Dabei ist ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro entstanden. Die Täter entfernten sich unerkannt und die Weilburger Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche:

Donnerstag: Niederbrechen, Limburger Straße (Bundesstraße 8), Richtung Bad Camberg

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.