Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: 84-jährige Frau wird Opfer einer trickreichen Diebin – Polizei sucht Zeugen

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis – Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht wurde,
war bereits am Montagmittag in Meckesheim eine 84-jährige Frau Opfer einer
trickreichen Diebin geworden. Die Seniorin war mit ihrem Auto gerade in den Hof
ihres Anwesens gefahren, als sie von einer unbekannten Frau angesprochen und um
eine Spende für Gehörlose gebeten wurden. Die 84-Jährige übergab der Frau
daraufhin 5 Euro als Spende. Als die Unbekannte anschließend anfing, herum zu
gestikulieren, forderte die Geschädigte die Frau auf, zu gehen. Später stellte
sie schließlich fest, dass aus ihrer Handtasche das gesamte Bargeld
herausgenommen worden war.

Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

  • Ca. 30 Jahre alt
  • Ca. 170 cm groß
  • Schlanke, schmale Gestalt
  • Kurze dunkelblonde Haare
  • Sprach gebrochen Deutsch ohne erkennbaren ausländischen Akzent
  • Trug ein helles, ärmelloses Kleid.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim
Polizeirevier Neckargemünd, Tel.: 06223/9254-0 zu melden.

Sinsheim/BAB 6: Pkw kollidiert in Baustelle mit Seitenwand / leicht verletzte Fahrerin muss geborgen werden

Sinsheim/BAB 6 – Am Freitag kam es gegen 00:40 Uhr auf der BAB 6 in der
Baustelle zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Wiesloch/Rauenberg in
Fahrtrichtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall.

Eine 36-jährige Frau verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr
Fahrzeug, überfuhr zunächst mehrere Warnbarken, die am rechten Fahrbahnrand
aufgestellt waren und kollidierte einige Kilometer weiter mit einer linksseitig
befindlichen Betongleitwand. An dieser Betonwand kam das Fahrzeug schließlich
zum Stehen, sodass die Frau von der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen werden
musste. Sie kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Pkw wurde
abgeschleppt. Die BAB 6 wurde für die Bergungsmaßnahmen kurzzeitig in beide
Richtungen voll gesperrt.

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis: Rabiater Autofahrer setzt Scheibenwaschanlage gegen Radfahrer ein – Zeugen gesucht

Eberbach/Rhein-Neckar-Kreis – Am Donnerstag kam es gegen 15:00 Uhr auf der
Rockenauer Straße in Richtung Neckarbrücke zu einem kuriosen Vorfall zwischen
einem unbekannten Autofahrer und einem 60-jährigen Fahrradfahrer. Der Autofahrer
fuhr in eine Firmeneinfahrt ein, um zu wenden. Als er beim Wiedereingliedern in
den fließenden Verkehr den Fahrradfahrer übersah, musste dieser stark abbremsen.
Als dieser über das Verhalten des PKW-Fahrers den Kopf schüttelt betätigte
dieser beim Wegfahren mehrmals die Scheibenwaschanlage und spritze den
60-jährigen nass. Hierbei erlitt der Radfahrer eine Augenreizung.

Der PKW wird wie folgt beschrieben: weißer SUV mit Heidelberger Kennzeichen,
Marke Suzuki oder Toyota, der Fahrer war ein dunkelhaariger Mann.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben können, werden
gebeten sich beim Polizeirevier Eberbach, unter der Telefonnummer 06271-92100,
zu melden.

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Freizeitbad – Polizei sucht Zeugen

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis – Am frühen Dienstagmorgen wurde in ein
Freizeitbad in der Beethovenstraße eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter
drangen durch eine Notfalltür in den Außenbereich ein und durchsuchten
anschließend auch das Innere der Räumlichkeiten. Nachdem gegen 05:10 Uhr der
Einbruchalarm ausgelöst wurde, machten sich sofort mehrere Streifen auf den Weg
zum Freizeitbad, die anschließende Fahndung nach den Tätern verlief ohne
Ergebnis. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde nichts entwendet, es
entstand allerdings ein Sachschaden von ca. 5.000EUR.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich beim
Polizeirevier Hockenheim, unter der Telefonnummer 06205-28600, zu melden.

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall zwischen Motorrad und PKW

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis – Am Donnerstag kam es gegen 16:00 Uhr an der
Kreuzung der Straßen „In der Au“/Alte Römerstraße zu einem Verkehrsunfall
zwischen einem 52-jährigen Motorradfahrer und einem 59-jährigen Seat-Fahrer. Der
Fahrer des Motorrads überholte auf der Straße „In der Au“, trotz unklarer
Verkehrslage, zwei PKWs welche vor ihm fuhren. Er erkannte zu spät, dass der
vordere der beiden PKWs nach links in die Alte Römerstraße abbiegen möchte. Als
der Seat-Fahrer abbog kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden beträgt rund 2.000EUR.

Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis: Wohnungseinbruch – Zeugen gesucht

Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis – Eingebrochen wurde am Donnerstag zwischen
07:20 Uhr und 08:20 Uhr in eine Wohnung in der Wichernstraße. Der/die
unbekannten Täter drangen auf bisher ungeklärte Weise in die Wohnung ein und
entwendeten zwei Spielekonsolen inklusive Zubehör. Der Diebstahlschaden beträgt
rund 1.000EUR.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise
geben können, werden gebeten sich ans Polizeirevier Ladenburg, unter der
Telefonnummer 06203-93050, zu wenden.

Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch in Firmengebäude – Zeugen gesucht

Altlußheim/Rhein-Neckar-Kreis – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag
brachen unbekannte Täter in ein Firmengebäude in Altlußheim ein. Die Einbrecher
hebelten ein Fenster neben der Haupteingangstür des Gebäudes in der Dritten
Industriestraße auf und drangen so in die Firmenräume ein. Hier durchsuchten sie
sämtliche Räume und brachen zahlreiche Türen, Schreibtische und Schränke auf.
Sie öffneten zudem gewaltsam zwei Tresore in einem Büro. Was die Täter
erbeuteten ist derzeit noch nicht bekannt, auch der entstandene Schaden kann
noch nicht beziffert werden. Bevor die Täter das Gebäude wieder verließen,
versuchten sie noch, Spuren zu beseitigen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise
geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Hockenheim, Tel.:
06205/2860-0 zu melden.

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis: Suchmaßnahmen eingestellt / vermisste Person leicht verletzt augefunden

Nußloch/Rhein-Neckar-Kreis – Die Suche nach einer 74-jährigen dementen
Frau aus einem Seniorenzentrum in Nußloch, bei der in der vergangenen Nacht auch
ein Polizeihubschrauber im Bereich Nußloch, Wiesloch und Walldorf eingesetzt
war, ist beendet. Die Frau wurde am Morgen gegen 8 Uhr mit einer leichten
Verletzung, durch eine Streifenwagenbesatzung in Heidelberg Kirchheim
angetroffen.

Nußloch/RNK – Vermißtenfahndung – Hubschrauber im Einsatz

Nußloch – Aktuell fahndet die Polizei im Bereich zwischen Nußloch,
Wiesloch und Walldorf nach einer 74-jährigen Frau. In die Suche ist neben
mehreren Fahrzeugen auch ein Polizeihubschrauber eingebunden. Eine hilflose Lage
kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Heiligkreuzsteinach/Rhein-Neckar-Kreis: Auffahrunfall auf der K 4122

Heiligkreuzsteinach/Rhein-Neckar-Kreis – Bei einem Auffahrunfall am
Donnerstagabend auf der K 4122 bei Vorderheubach entstand Sachschaden von rund
5.000 Euro. Ein 36-jähriger Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem Hyundai auf der
K 4122 von Schriesheim in Vorderheubach unterwegs. Als er nach links in einen
Waldweg abbog, fuhr ihm ein nachfolgender 51-jähriger Smart-Fahrer hinten auf.
Während beide Fahrzeuge stark beschädigt wurden, kamen die Fahrer mit dem
Schrecken davon und blieben unverletzt.