Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

24-Jähriger bei Angriff verletzt, Limburg, Diezer Straße, Montag, 17.08.2020, 16:50 Uhr,

(ka)Ein 24-Jähriger ist am Montagnachmittag in Limburg von einem gleichaltrigen Mann angegriffen und dabei erheblich verletzt worden. Gegen 16:50 Uhr kam es im Bereich des „Pusteblumenbrunnens“ in der Diezer Straße zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei jungen Männern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Täter den Geschädigten mehrfach ins Gesicht geschlagen haben, weshalb der junge Mann schwere Verletzungen im Gesichtsbereich davontrug. Erst durch das Herbeieilen eines Zeugen ließ der Angreifer von dem Mann ab. Ebenfalls soll ein weiterer, bislang unbekannter Täter an dem Angriff beteiligt gewesen sein. Die zuständige Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

Einbruch in einen Metallverarbeitungsbetrieb, Weilmünster, Buderusstraße, Sonntag, 16.08.2020, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr,

(ka)Bei einem Einbruch in einen Metallverarbeitungsbetrieb in Weilmünster haben bislang unbekannte Täter hochwertige Werkzeuge und einen Lieferwagen gestohlen. Die Täter verschafften sich aktuellen Ermittlungen zufolge gewaltsam Zutritt zum Firmengelände in der Buderusstraße und gelangten auf diese Weise in die Werkshalle der Firma. Von dort entwendeten sie diverse Werkzeuge, Messgeräte sowie ein vor dem Firmengebäude abgestelltes Lieferfahrzeug. Der Wert der gestohlenen Gerätschaften beläuft sich auf einen Betrag von einigen Zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Einbruchs werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Werkzeuge von Baustelle gestohlen, Hünfelden, Kirberg, Hünfeldener Höhe, Samstag, 15.08.2020, 16:00 Uhr bis Montag, 17.08.2020, 07:30 Uhr

(ka)Am vergangenen Wochenende haben bisher unbekannte Täter Werkzeuge von einer Baustelle in Hünfelden gestohlen. Im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag bis Montagmorgen drangen die Diebe auf eine Baustelle in der „Hünfeldener Höhe“ im Ortsteil Kirberg ein und entwendeten verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von rund 15.000 Euro. Täterhinweise liegen derzeit nicht vor, weshalb die ermittelnde Polizei in Limburg Zeugen bittet, sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu übermitteln.

Farbschmierereien an Sporthalle, Hadamar, Niederhadamar, Freiherr-vom-Stein-Straße, Freitag, 14.08.2020, 15:00 Uhr bis Montag, 17.08.2020, 10:00 Uhr,

(ka)Der Hausmeister einer Schule in Niederhadamar stellte am Montagmorgen Farbschmierereien an der Außenwand der in der Freiherr-vom-Stein-Straße gelegenen Sporthalle fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sind im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag bis zum Montagmorgen die Schmierereien von unbekannten Tätern an der Außenfassade der zur Schule gehörenden Sporthalle mit schwarzer und roter Farbe aufgesprüht worden. Es liegen derzeit keine Täterhinweise vor, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit Beobachtungen zur Tat an die Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu wenden.

Junge Kradfahrerin bei Unfall leicht verletzt, Löhnberg, Niedershausen, Landesstraße 3281, Montag, 17.08.2020, gegen 18:15 Uhr,

(ka)Eine junge Motorradfahrerin ist am Montagabend im Bereich des Löhnberger Ortsteils Niedershausen gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt. Die 24-Jährige befuhr gegen 18:15 Uhr die Landesstraße 3281 aus Richtung Probbach und kam mutmaßlich aufgrund eines Fahrfehlers in einer Linkskurve zu Fall. Sie rutschte mit ihrem Motorrad über die Fahrbahn und kam im Straßengraben zum Stillstand. Die junge Frau wurde durch den Sturz leicht verletzt und musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.