Lahn-Dill-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Haiger: Autotransporter verliert Ladung auf der A45

(ots) – Aufgrund eines Unfalles von Dienstagabend 18.08.2020 musste die Autobahn 45 in der Nacht zu Mittwoch voll gesperrt werden. Ein 36-jähriger LKW-Fahrer aus Polen war mit seinem Autotransporter in Richtung Hanau unterwegs. Gegen 23.00 Uhr musste er aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen. Hierbei geriet das Gespann ins Schlingern und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Der Klein-LKW drehte sich und prallte rückwärts in die Leitplanke. Dabei riss offenbar der Anhänger ab und geriet gegen die Schutzplanke. Durch das Schleudern rissen die Sicherheitsgute der geladenen Fahrzeuge. Ein PKW rutsche vom Klein-LKW und blieb auf dem Dach zwischen dem Zugfahrzeug und Anhänger liegen. Zwei weitere Autos rutschten teilweise seitlich von der Ladefläche des Anhängers.

Der Fahrer und seine 22-jährige polnische Beifahrerin kamen vorsorglich in eine Klinik. Mehrere Unternehmen schleppten die fünf beschädigten Fahrzeuge ab.

Herborn: 17-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

(ots) – Im Dernbacher Weg in Herbornseelbach kam es Dienstagabend (18. August) zu einem Unfall bei dem ein 17-jähriger Jugendlicher schwere Verletzungen erlitt. Ein 52-jähriger Fahrer eines Klein-LKW aus Herborn überholte gegen 19.10 Uhr eine in Richtung Ortsmitte fahrende Radfahrergruppe. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden 17-jährigen Leichtkradfahrer aus Mittenaar zusammen.

Bei der Kollision wurde der junge Fahrer schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Zur Rekonstruktion des genauen Unfallherganges wurde auf Antrag der Staatanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 4.500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Herborn unter 027724705-0 in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Tödlicher Verkehrsunfall

(ots) – Aus der Kreisstraße 39 zwischen Donsbach und Uckersdorf kam es am Dienstagnachmittag (18. August) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 64-jähriger Mann aus Mittenaar kam gegen 16.30 Uhr offenbar mit seinem Motorrad in einer Linkskurve nach Uckersdorf von der Fahrbahn ab. Dabei schleuderte er vom Motorrad herunter, rutschte durch die Schutzplanken und blieb an einem Baum liegen.

Für den Fahrer kam anschließend jede Hilfe zu spät. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ein bereits angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

Andere Verkehrsteilnehmer waren offenbar an dem Unfall nicht beteiligt. Rundfundwarnmeldungen informierte über die Vollsperrung, die bis in die Abendstunden andauerte. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf über 19.000 Euro.

Dillenburg: Audi touchiert

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte am Dienstag (18. August) einen in der Herwigstraße geparkten Audi. Der silberfarbene Avant stand dort auf einem Parkplatz eines Discounters zwischen 07.30 und 12.45 Uhr. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Dillenburg unter 02771/907-0.

Braunfels: “Spiegel-Unfall” auf der Landstraße 3283

Zwei in entgegengesetzte Richtung fahrende Fahrzeuge auf der L3283 zwischen Oberndorf und Bonbaden kollidierten am Montag (17. August) gegen 16.15 Uhr mit den jeweiligen Außenspiegeln. Am Audi eines 77-jährigen Mannes aus Lahnau entstand dadurch ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Der vermeintliche Unfallverursacher war offenbar in einem Kurvenbereich auf die Fahrspur des Lahnauers geraten, so dass es zum Zusammenstoß kam. Anstatt sich um die Unfallfolgen zu kümmern, setzte der Unbekannte seine Fahrt unbeirrt fort.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen Reisebus. Wer hat den Unfall auf der Landstraße zwischen Oberndorf und Bonbaden beobachtet und kann Angaben zu dem unbekannten Unfallbeteiligten machen? Hinweise bitte an die Polizeistation in Wetzlar unter 06441/918-0.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen