Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht, Polizeiwagen © on Pixabay

Vermeintlicher Kampfmittelfund entpuppt sich als Kochtopf

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstag 20.08.2020 gegen 14:15 Uhr meldete ein Passant auf der Parkinsel in Ludwigshafen einen vermeintlichen Kampfmittelfund. Der Einsatzort wurde geräumt und kurzzeitig abgesperrt bis der Kampfmittelräumdienst Entwarnung geben konnte.

Bei dem runden massiven Gegenstand aus Metall, der ca. zwei Meter vom Ufer entfernt in einer Wassertiefe von 30-40 cm im Rhein lag, handelte es sich lediglich um einen alten Kochtopf.

(Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik)

Gefahrgutaustritt von Salpetersäure auf Tankschiff

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstag 20.08.2020 gegen 17:00 Uhr, kam es auf dem Stromhafen in Ludwigshafen während einer Probenentnahme auf einem Tankschiff zu einem Gefahrgutaustritt von Salpetersäure. Hierbei wurden 4 Personen mit Salpetersäure kontaminiert. Sie wurden nach einer ärztlichen Begutachtung ohne Befund entlassen. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden.

Die Werksfeuerwehr der ansässigen Firma konnte die ca. 1-2 kg nebelartig ausgetretene Salpetersäure mittels ausgebrachtem Bindemittel eindämmen, sodass es zu keiner Gewässerverunreinigung kam. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann ein defekter Dichtungsring an einer Rohrleitung als Ursache angenommen werden. Die Ermittlungen der WSP-Station Ludwigshafen dauern an.

(Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik)

Trickdiebstahl

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstagmorgen 20.08.2020 gegen 10:00 Uhr wurde ein 81-jähriger Mann aus dem Odenwaldkreis auf dem Goerdelerplatz von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Mann fragte zunächst, ob der Senior ihm Geld wechseln könne, lenke ihn dadurch so ab, dass er ihm unerkannt einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag aus dem Geldbeutel entwenden konnte.

Trickdiebe nutzen oft die Hilfsbereitschaft anderer aus, um ihren potentiellen Opfer anzusprechen. Beachten Sie die Tipps Ihrer Polizei, sich vor Trickdiebstahl zu schützen:

  • seien Sie misstrauisch, wenn Sie von Fremden angesprochen werden,
  • halten Sie immer ausreichend Abstand zu fremden Personen,
  • zeigen Sie nie den Inhalt ihrer Geldbörse,
  • wenn Ihnen eine Situation verdächtig vorkommt, gehen Sie nicht auf ein Gespräch ein,
  • wenn Ihnen doch etwas entwendet wurde, melden Sie dies umgehend Ihrer Polizei,
  • falls Scheck-Karten abhanden gekommen sind, veranlassen Sie schnellstmöglich die Sperrung. Unter der Sperrhotline 116 116 können die meisten Karten rund um die Uhr gesperrt werden.

Einbruch in Gaststätte

Ludwigshafen (ots) – Am frühen Donnerstagmorgen 20.08.2020 gegen 5 Uhr wurde ein Alarm in einer Gaststätte in der Valentin-Bauer-Straße ausgelöst. Bislang unbekannter Täter brach die Eingangstür der Gaststätte auf, entwendete nach derzeitigem Ermittlungsstand jedoch nichts.

Ein schlanker, ca. 180 cm großer Mann mit heller Oberbekleidung wurde an der Tatörtlichkeit gesehen. Wer hat am Donnerstagmorgen verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Hinweise auf den Mann geben?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 2, Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de .

Betrunken Auto gefahren

Ludwigshafen (ots) – Am 21.08.2020 gegen 01:30 Uhr, wurde in Carolistraße ein 29-Jähriger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Dem jungen Mann droht jetzt ein Bußgeld von bis zu 3.000 Euro sowie ein Fahrverbot.

Unfall in Bruchwiesenstraße

Ludwigshafen (ots) – In der Bruchwiesenstraße kam es am 20.08.2020, gegen 07:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 12-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Als sie in den Schänzeldamm abbiegen wollte, hatte eine 34-jährige Autofahrerin den Jungen übersehen, der sich ihr entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung näherte. Der entstandene Sachschaden wird auf 550 Euro geschätzt.

Einbruch in Kellerräume

Ludwigshafen (ots) – Unbekannte brachen in mehrere Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Lutherstraße ein, das meldete ein 41-jähriger Hausbewohner am 20.08.2020, gegen 09:30 Uhr. Die genaue Schadenshöhe wird derzeit ermittelt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.