Wiesbaden Rheingau-Taunus: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeifahrzeuge Funkstreifenwagen Polizei RLP
Symbolbild Polizeifahrzeuge (Foto: Holger Knecht)

Einbruch in Audi-Zentrum, Wiesbaden, Mainzer Straße, 22.08.2020, gg. 14.00 Uhr bis 24.08.2020, gg. 06.20 Uhr

(kk)Im Verlauf des vergangenen Wochenendes brachen unbekannte Täter in das
Audi-Zentrum in der Mainzer Straße ein und entwendeten mehrere Reifensätze mit
den dazugehörigen Felgen. Die Täter gelangten in der Zeit von Samstagmittag bis
Montagmorgen durch Überwinden von verschiedenen Sicherungseinrichtungen auf das
Gelände des Autohauses. Dort wurde eine noch nicht abschließend ermittelte
Anzahl von Kompletträdern von verschiedenen Fahrzeugen abmontiert und entwendet.
Der entstandene Schaden beläuft sich derzeit auf ca. 40.000 Euro. Die
Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen
und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

Achtung! Trickdiebe, Wiesbaden, Drususstraße, 21.08.2020, zwischen 11.30 Uhr und 12.00 Uhr

(kk)Bereits am Freitagmittag gelang es dreisten Trickdiebinnen in der
Drususstraße eine nicht abschließend bekannte Summe an Bargeld und Schmuck aus
einer Wohnung zu entwenden. Die beiden Täterinnen verschafften sich unter einem
Vorwand Zugang zur Wohnung einer 70-jährigen Wiesbadenerin. Die
Hilfsbereitschaft der Seniorin wurde durch eine der Frauen ausgenutzt, indem
diese vortäuschte sehr durstig zu sein und Zettel und Stift zu benötigen, um
einem anderen Hausbewohner eine wichtige Nachricht zu hinterlassen. Nachdem die
Frau so das Vertrauen der 70-Jährigen erschlichen hatte, wurde ihr noch ein
mitgebrachtes Tuch vorgeführt. Diese Zeit nutzte eine weitere Frau, um durch die
mutmaßlich einen Spalt offenstehende Wohnungstür, ebenfalls in diese zu gelangen
und Bargeld und Schmuck zu stehlen. Die 70-jährige Geschädigte beschrieb die
Frau, welche sie ablenkte, als ca. 60 bis 65 Jahre alt, etwa 1,55 bis 1,60 Meter
groß, mit einer grauen, kinnlangen Perücke und korpulenter Statur. Sie sei zudem
auffällig stark geschminkt gewesen und habe mit Abbildungen versehene,
künstliche Fingernägel getragen. Die Täterin, welche die Wertgegenstände
entwendet habe, wurde als ca. 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß beschrieben,
mit dunklen, schulterlangen Haaren beschrieben. Die Wiesbadener Kriminalpolizei
hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte Zeugen und Hinweisgeber, sich unter
der Telefonnummer (0611) 345-0 zu melden.

Auto gegen Bootsanhänger, Mainz-Kostheim, Kostheimer Landstraße, 25.08.2020, gg. 01.45 Uhr

(kk)In der Nacht zum Dienstag verursachte ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer bei
einem Verkehrsunfall einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Zeugenangaben
zufolge sei der 76-Jährige mit seinem Mercedes, gegen 01.45 Uhr, in der
Kostheimer Landstraße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, habe einen dort
am Fahrbahnrand stehenden Bootsanhänger gerammt und diesen derart verschoben,
dass er quer zur Fahrbahn stehen blieb. Während der Unfallaufnahme durch eine
Streife des 2. Polizeireviers ergab sich der Verdacht, dass der 76-Jährige unter
dem Einfluss von Alkohol stand, weswegen mit ihm ein freiwilliger
Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp ein
Promille. Neben einer bei dem Mercedes-Fahrer angeordneten Blutentnahme wurde
auch dessen Führerschein sichergestellt.

Rheingau-Taunus-Kreis

Sachbeschädigung an Pkw, Niedernhausen, Gartenfeldstraße, Sonntag, 16.08.2020, 09.00 Uhr bis 24.08.2020, 12.40 Uhr

(mhe)Unbekannte Täter beschädigten in Niedernhausen mutwillig einen Pkw.
Innerhalb der vergangenen Woche zerkratzten die Täter in der Gartenfeldstraße
absichtlich die komplette zur Fahrbahn zeigende Seite eines schwarzen Daimlers.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich
mit der Polizei in Idstein unter der Rufnummer 06126-9394-0 in Verbindung zu
setzen.

Nach Zusammenstoß flüchtig, Eltville am Rhein, Bachhöller Weg, Montag, 24.08.2020, 07.20 Uhr – 12.30 Uhr

(mhe)Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Montagvormittag in Eltville einen
geparkten Pkw beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Der Eigentümer hatte
seinen VW Golf im Tatzeitraum ordnungsgemäß in einer Parktasche im Bachhöller
Weg geparkt, als der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des
Golfs stieß. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Der
Unfallverursacher hatte sich, Stand erster Ermittlungen, unerlaubt von der
Unfallstelle entfernt. Zu dem geflüchteten Fahrzeug gibt es noch keine Hinweise.
Daher bittet die Polizei Eltville, Zeugen, die Angaben zu der Unfallflucht
machen können, sich unter der Rufnummer 06123-9090-0 zu melden.

Unfallflucht, Taunusstein, Platter Straße, Mittwoch, 19.08.2020, 14.30 Uhr – Montag, 24.08.2020

(mhe)Bereits in der vergangenen Woche kam es in Taunusstein an einem geparkten
Pkw zu einer Verkehrsunfallflucht. Die Eigentümerin hatte ihren roten VW Passat
in der Platter Straße am rechten Fahrbahnrand geparkt. Ein unbekannter
Verkehrsteilnehmer stieß mit seinem Fahrzeug gegen die hintere linke Stoßstange
und den Kotflügel des VW und beschädigte ihn dabei. Der Unfallverursacher
flüchtete nach dem Zusammenstoß von der Unfallstelle. Hinweisgeber werden
gebeten sich mit der Polizei in Taunusstein unter der Rufnummer 06128-9202-10 in
Verbindung zu setzen.