Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis: Einbruch auf Tennisgelände / Zeugen gesucht!

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – In der Zeit von Sonntag 20 Uhr bis Montag 8
Uhr brachen Unbekannte in das Vereinsgelände einer Tennisanlage in der
Jahnstraße ein und entwendeten dort eine Sitzbank.

Der oder die Täter gelangten durch einen aufgeschnittenen Maschendrahtzaun im
Bereich der Tennisplätze auf das Vereinsgelände, auf welchem die Bank im Wert
von etwa 70 Euro stand. Die Umzäunung war bereits in der Nacht vom 20.08. auf
den 21.08. durch Unbekannte durchtrennt worden. Bei der Absuche des
Außengeländes um die Tennisplätze herum wurden durch eine Polizeistreife neben
der entwendeten Sitzbank noch weitere Teile einer Sitzgarnitur aufgefunden.
Zudem entdeckten die Beamten einen ausgeschlachteten Roller, der im April 2020
gestohlen worden ist.

Der Polizeiposten Leimen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die
sachdienliche Hinweise geben können. Diese werden unter der Rufnummer
06224/1749-0 oder 06222/5709-0 entgegengenommen.

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis: Dreiste Verkehrsunfallflucht aufgeklärt – Führerschein beschlagnahmt

Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Montag kam es gegen 14:30 Uhr zu
einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht in der Bammentaler
Straße, kurz vor dem Hollmuthtunnel in Fahrtrichtung Neckargemünd. Eine
83-jährige Frau, die mit ihrem BMW auf der linken der beiden Fahrspuren fuhr,
wechselte unachtsam auf die rechte Fahrspur und rammte hierbei einen dort
fahrenden 78-jährigen Mann mit seinem Opel. Dieser wich nach dem Zusammenstoß
nach rechts aus, wodurch er gegen den Bordstein fuhr und hierbei Reifen samt
Felgen seines Fahrzeugs beschädigte. Nachdem beide Fahrzeuge angehalten hatten,
entschuldigte sich die Dame und gab an, dass sie den Pkw auf der rechten Spur
übersehen habe. Beide einigten sich darauf die Polizei zur Unfallaufnahme zu
verständigen. Anschließend wollte die Dame ihr Fahrzeug an die Seite fahren und
gleichzeitig testen, ob ihr Fahrzeug noch fahrbereit ist. Dazu startete sie den
Motor und fuhr, zur Überraschung des 78-Jährigen, trotz herunterhängender
Frontstoßstange auf und davon. Der Mann merkte sich das Kennzeichen, sodass die
Dame wenig später ermittelt und zuhause angetroffen werden konnte. Sie erwartet
nun eine Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht. Ihr Führerschein wurde
beschlagnahmt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Wiesloch-Schatthausen/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter zerkratzt zwei Fahrzeuge / Zeugen gesucht!

Wiesloch-Schatthausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Donnerstag kam es in der
Zeit zwischen 12 und 16 Uhr zu zwei Sachbeschädigungen im Bereich
Ravensburgstraße/Tiefe Gasse. An zwei dort geparkten Pkw’s, einem Fiat 500 und
einem VW T4, wurde offenbar mutwillig die komplette rechte Fahrzeugseite
zerkratzt. Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Wiesloch unter der Rufnummer 06222/5709-0
entgegen.

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Rauenberg/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Samstag kam es gegen 12:10 Uhr auf der
Talstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher anschließend das
Weite suchte. Der unbekannte Autofahrer fuhr auf der Talstraße in Richtung
Pfarrgartenstraße, als er auf Höhe der Hausnummer 12 einen abgestellten Opel
streifte. Anschließend hielt er an der Kreuzung zur Pfarrgartenstraße kurz an,
ehe er anschließend davonfuhr.

Bei dem Auto soll sich um einen silberfarbenen Opel-Zafira mit einem
„HD“-Kennzeichen gehandelt haben. Der Fahrer war ein älterer Herr mit Hörgerät
und Hut.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich beim
Polizeirevier Wiesloch, unter der Telefonnummer 06222-57090, zu melden.

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis: Heckscheibe eingeschlagen – Polizei sucht Zeugen

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zwischen Sonntag, 22:00 Uhr, und Montag,
04:20 Uhr, wurde in der Berliner Straße die Heckscheibe eines Audi, der zwischen
den Hausnummern 45 und 47 geparkt war, eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen
könnte dies mittels eines Nothammers geschehen sein. Der Sachschaden beträgt
mehrere hundert Euro.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich beim
Polizeirevier Schwetzingen, unter der Telefonnummer 06202-2880, zu melden.

Angelbachtal/Rhein-Neckar-Kreis: Eingangstür von Brautmodengeschäft beschädigt – Zeugen gesucht

Angelbachtal/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Montag beschädigte ein bislang
unbekannter Täter auf unbekannte Art und Weise zwischen 22:00 Uhr und 23:30 Uhr
die Ladeneingangstüre eines Brautmodengeschäftes in der Schloßstraße im Ortsteil
Eichtersheim, wodurch das Glas zersplitterte. Der Sachschaden beträgt rund
2.000EUR.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich beim
Polizeirevier Sinsheim, unter der Telefonnummer 07261-6900, zu melden.

Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Hund angefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht!

Ilvesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Sonntagabend kam es kurz nach 19:00 Uhr
in der Schlossstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Hund.
Das bisher nicht näher bekannte Fahrzeug fuhr in der Schlosstraße in Richtung
Ladenburg, als es kurz nach dem Kreisverkehr mit einem Hund kollidierte, welcher
auf die Fahrbahn rannte. Anschließend fuhr der unbekannte Fahrer einfach weiter,
ohne seiner Feststellungspflicht nachzukommen. Der Hund erlitt durch den
Zusammenstoß tödliche Verletzungen und verstarb noch am Unfallort.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Autofahrer geben können, werden
gebeten sich beim Verkehrsdienst Heidelberg, unter der Telefonnummer
0621-174-4111, zu melden.

Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unfall zwischen zwei Radfahrern – eine Frau schwer verletzt

Dossenheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Zu einem Unfall zwischen zwei
Fahrradfahrern kam es am Montag gegen 07:25 Uhr auf dem Weidenweg. Ein
30-jähriger Radfahrer war auf dem Weidenweg in Richtung Feld unterwegs und bog
anschließend unachtsam auf den dortigen Radweg ab. Hierbei kollidierte er mit
einer 41-jährigen Fahrradfahrerin. Die Frau verletzte sich dabei schwer, der
Mann leicht. Beide Beteiligten wurden mit einem Rettungswagen in die Klinik
gefahren. Es entstand ein geringer Sachschaden.

Weinheim: „Planenschlitzer“ am Werk; eine Palette Staubsauger von Lkw entwendet; Zeugen gesucht

Weinheim (ots) – Eine Palette, bestückt mit insgesamt 14 hochwertigen
Staubsaugern, entwendeten bislang unbekannte Täter von der Ladefläche eines Lkw,
der in der Nacht von Montag auf Dienstag auf dem Parkplatz „Wachenburg“ an der A
5, zwischen der Anschlussstelle Hirschberg und dem Autobahnkreuz Weinheim
abgestellt war. Zum Zeitpunkt der Tat schlief der Lkw-Fahrer in seiner
Schlafkabine und bemerkte sowohl vom Planenschlitzen als auch vom Diebstahl
nichts. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Hinweise
nimmt das Autobahnpolizeirevier Mannheim-Seckenheim, Tel.: 0621/47093-0
entgegen.

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Fahrradfahrer stürzt mit über zwei Promille

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Mit über zwei Promille Alkohol war ein
48-jähriger Fahrradfahrer am Montagabend kurz nach 22 Uhr in der Händelstraße
unterwegs. Dies hatte zur Folge, dass er stürzte. Anschließend setzte er sich
wieder auf sein Rad und radelte weiter, bis er von einer Polizeistreife
angehalten wurde. Sein Fahrrad wurde auf das Revier gebracht, gegen den
48-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr
eingeleitet.