Heidelberg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Heidelberg: Radfahrer missachtet Rotlicht und stößt mit Auto zusammen – keine Verletzten – Sachschaden über 3.000 Euro

Heidelberg (ots) – Glück im Unglück hatte ein 28-jähriger Radfahrer bei einem
Unfall am Montag kurz vor 8 Uhr an der Kreuzung Speyerer
Straße/Lessingstraße/Montpellierbrücke. Wie der Radler schließlich auch
einräumte, war er trotz bestehendem Rotlicht der Lichtzeichenanlage in die
Kreuzung eingefahren und dort mit dem Skoda einer 39-jähjrigen Autofahrerin
kollidiert. Der Radfahrer blieb unverletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand
ein Sachschaden von über 3.000 Euro.

Heidelberg: Im Skater-Park Graffitis gesprüht – zwei mutmaßliche Tatverdächtige festgenommen

Heidelberg (ots) – Im Skater-Park in Bereich Feuerbachstraße/Im Bosseldorn
wurden am Dienstagmorgen gegen 0.50 Uhr zwei Tatverdächtige festgenommen, die im
dringenden Verdacht stehen, zusammen mit einer weiteren Person, dort Graffitis
gesprüht zu haben. Einer Polizeistreife war zuvor drei Fahrräder aufgefallen,
deren Fahrer beim Erkennen des Streifenwagens die Flucht ergriffen. Beim
Absuchen wurde zunächst ein 40-jähriger Mann festgestellt. Nach Überprüfung
seiner Personalien wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Kurze Zeit später
konnten zwei weitere Personen, eine 19-jährige Heranwachsende und eine
30-jährige Frau auf einer Treppe im Eingangsbereich entdeckt werden. Auf der
Anlage waren zahlreiche, noch frische, Graffitis in blauer und pinker Farbe
angebracht. In einem Gebüsch und im Bereich der Treppe wurden zwei Spraydosen
aufgefunden und sichergestellt. Auf dem Revier wurden die beiden Tatverdächtigen
erkennungsdienstlich behandelt und anschließend auf freien Fuß gesetzt. Gegen
die drei Personen wird ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung
eingeleitet.

Heidelberg, Rhein-Neckar-Kreis: 15-Jährige vermisst – Öffentlichkeitsfahndung

Heidelberg / Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Seit Samstagmittag gilt die 15-jährige
Ina L. als vermisst – die Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung eines
Bildes neue Hinweise aus der Öffentlichkeit.

Die Vermisste verließ am 29.08.2020 gegen 11 Uhr die elterliche Wohnung in
Heidelberg-Rohrbach und kehrte seitdem nicht zurück. Das Verhalten der
Jugendlichen ist als ungewöhnlich zu bezeichnen, weshalb eine hilflose Lage
nicht ausgeschlossen werden kann.

Ein Bilder Vermissten finden Sie hier:
https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/heidelberg-rohrbach-vermisstenfahndung/

Ina L. kann wie folgt beschrieben werden: weiblich, 1,56 m groß, schlanke
Statur, langes braun-blondes Haar, geradgeschnittener Pony, weiße Adidas
Turnschuhe, graue Trainingshose, bauchfreies schwarzes T-Shirt, olivgrüne Jacke
mit Kapuze.

Wer hat die 15-jährige Ina L. gesehen oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthalt
machen? Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 0621 174-4444 an die
Kriminalpolizei Heidelberg oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.
Selbstverständlich werden Hinweise auch unter der Nummer des Polizeinotrufs 110
entgegengenommen.