Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Polizeiwache, Schild © Alexas_Fotos on Pixabay

Karlsruhe – Bei Festnahme Widerstand geleistet

Karlsruhe – Bei seiner Festnahme am Dienstagnachmittag in der Waldstraße
leistete ein 25-Jähriger heftigen Widerstand. Der junge Mann war zunächst gegen
17.00 Uhr mit drei Begleitern in einem Kaufhaus in der Kaiserstraße und wollte
dort mit einer Debitkarte Waren kaufen. Hier fiel auf, dass die Karte
gestohlenen worden war. Hierauf flüchteten die Männer. Sie wurden von
Kaufhausdetektiv verfolgt, der die Polizei verständigte. Der 25-Jährige konnte
mit seinen Begleitern schließlich in der Waldstraße festgestellt werden. Er
versuchte sich seiner Festnahme durch einen Faustschlag gegen den Kopf eines
Beamten, der abgewehrt werden konnte und anschließendem heftigen Wehren zu
entziehen. Durch Unterstützung einer weiteren Steife konnte ihm schließlich
Handschließen angelegt werden. Bei der Durchsuchung des 25-Jährigen fanden die
Beamten fast 40 Gramm Amphetamin, ein Einhandmesser, eine Schreckschusspistole
und fünf gestohlene Debitkarten. Zur Durchführung der erforderlichen
polizeilichen Maßnahmen wurde er auf die Wache gebracht.

Karlsruhe – 35.000 Euro Sachschaden nach Fahrfehler

Karlsruhe – 35.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls
der sich am Dienstagabend im Kreuzungsbereich Elfmorgenbruch Straße / Weinweg
ereignet hat.

Nach bisherigem Sachstand standen die beiden Unfallbeteiligten gegen 20.30 Uhr
auf den beiden Linksabbiegerspuren während der Rotlichtphase. Als die
Ampelschaltung auf Grünlicht wechselte, schnitt der 25-Jahre alte
Unfallverursacher vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Abbiegespur des
neben ihm fahrenden Mercedes. Durch die Kollision waren die beiden hochwertigen
Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Ubstadt-Weiher – Diebe entwenden hochwertige Uhren und Bargeld

Karlsruhe – Uhren sowie Bargeld in einem sechsstelligen Bereich haben
Diebe in der Zeit von Samstag 12:30 Uhr bis Dienstag 17:00 Uhr in einem
Einfamilienhaus in Zeutern entwendet.

Durch brachiale Gewalt öffneten die Eindringlinge das gekippte Fenster und
gelangten so in das Innere des Wohnhauses. In nahezu allen Räumlichkeiten
öffneten sie Schränke und Schubladen und suchten nach Wertgegenständen. Ein auf
der Beutetour entdeckter Tresor öffneten die Diebe brachial und nahmen die
aufgefundenen Uhren sowie das Bargeld an sich. Mit ihrer beträchtlichen Beute
verschwanden die Diebe bislang unerkannt, weshalb das Polizeirevier
Bad-Schönborn auf der Suche nach Zeugen ist. Diese werden gebeten sich unter der
Telefonnummer 07253 80260 zu melden.

Karlsruhe – Trunkenheitsfahrt mit dem E-Bike

Karlsruhe – Mit knapp zwei Promille war ein 24-jähriger Mann am frühen
Dienstagabend mit seinem E-Bike in der Durmersheimer Straße in Karlsruhe
unterwegs. Er wurde von Polizeibeamten einer Kontrolle unterzogen und wird nun
wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt. Auch die Führerscheinstelle wird
über die Straftat in Kenntnis gesetzt.

Gefälschter Führerschein

Karlsruhe – Einen vermutlich komplett gefälschten Führerschein legte ein
34-jähriger Fahrzeugführer am Mittwoch gegen 01 Uhr den kontrollierenden
Polizeibeamten vor. Der Fahrer war zuvor im Bereich Weingarten einer
Verkehrskontrolle unterzogen worden. Er wird nun wegen Fahrens ohne
Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung angezeigt.

Karlsruhe – Zeugen gesucht

Karlsruhe – Unbekannte haben im Laufe des vergangenen Wochenendes die
Fassade der Schönbornhalle in Bad Mingolsheim beschmiert. Es entstand ein
Schaden in Höhe von 3000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier
Bad Schönborn unter der Telefonnummer 07253/80260 entgegen.