Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild Auto, Schaltung, Tuning, Verfolgungsfahrt, illegales Rennen © on PIxabay

Gefährdung des Straßenverkehrs – Zeugen gesucht

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstag 03.09.2020, ereignete sich zwischen 16:15 und 16:25 Uhr vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes eine mögliche Straßenverkehrsgefährdung. Nach derzeitigem Kenntnisstand beschleunigte ein 20-Jähriger seinen silberfarbigen Mercedes mit NW-Kennzeichen so stark, dass die Reifen quietschten, das Heck ausbrach und sich das Auto drehte. Dabei stieß der Mercedes gegen die Bordsteinkante und die Hinterradachse brach.

Auf dem Gehweg zwischen Bushaltestelle und den dortigen Informationstafeln kam der Pkw vor den Abgängen zur Straßenbahn zum Stehen. Der Fahrer schaffte es noch den eigentlich nicht mehr fahrbereiten Mercedes auf dem gegenüberliegenden Parkplatz abzustellen und entfernte sich. Dennoch konnte er von den aufnehmenden Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme ermittelt werden.

In diesem Zusammenhang werden mögliche Gefährdete und Zeugen gesucht, die den Vorfall im Zeitraum zwischen 16:15 Uhr und 16:25 Uhr beobachtet haben. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die sich an der Bushaltestelle “LU-Hauptbahnhof” oder an den daneben befindlichen Abgängen der Straßenbahnen aufhielten und möglicherweise gefährdet wurden.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Frau bei Unfall verletzt

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstag 03.09.2020 um 19:00 Uhr kam es in der Saarlandstraße (Fahrtrichtung Heinigstraße) kurz vor der Einmündung zur Kurfürstenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 30-Jährige verletzt wurde.

Eine 52-Jährige musste mit ihrem Auto verkehrsbedingt abbremsen. Die 30-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf. Durch den Aufprall auf das Lenkrad verletzte sie sich. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt.

Kind bei Unfall verletzt

Ludwigshafen (ots) – Am Donnerstag 03.09.2020 um 14:55 Uhr, wurde in der Wasgaustraße ein
10-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Das Kind fuhr mit seinem Fahrrad hinter einem geparkten Auto auf die Straße, als gerade eine 40-Jährige mit ihrem Auto vorbeifuhr.

Das Mädchen stürzte und wurde verletzt. Zu Untersuchung wurde es in ein Krankenhaus gebracht.
An dem Pkw entstand leichter Sachschaden.