Offenbach Main-Kinzig-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Vier Fahrzeuge aufgebrochen – Bruchköbel

In der Nacht zum Samstag, zwischen 23 und 8 Uhr, brachen Unbekannte in dem Wohngebiet nördlich der Hauptstraße in Bruchköbel insgesamt vier Autos auf. Die PKW unterschiedlicher Hersteller waren am Straßenrand geparkt. Die Innenräume der Fahrzeuge wurden durchsucht und es wurden aufgefundene Gegenstände von geringem Wert entwendet, es entstand überwiegend Sachschaden. Die Kriminalpolizei in Hanau bittet Personen, die Angaben zu dem oder den Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 zu melden.

Täter stiegen tagsüber ein – Hanau und Klein-Auheim

In der Freigerichtstraße in Hanau und Am Flachsacker in Klein-Auheim kam es am Freitag zu zwei schadensträchtigen Wohnungseinbrüchen. An beiden Tatorten brachen die unbekannten Täter die Balkontüren auf und bemächtigten sich des Schmucks und Bargeldes in den Häusern. Dabei warteten sie nicht auf den Schutz der Dunkelheit, sie brachen tagsüber ein. Zusammengenommen erbeuteten der oder die Täter an den Tatorten Schmuck und Geld im Wert von über 100.000.- Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Vielleicht ist das Handeln der Einbrecher nicht unbeobachtet geblieben. Mögliche Zeugen können sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181/100-123 melden.