Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Kind auf Gehweg angegriffen, Bad Homburg v.d.H., Frölingstraße Dienstag, 08.09.2020, gegen 13:20 Uhr

(ka)Ein 11-jähriges Mädchen ist am Dienstag von einem bislang unbekannten Täter in Bad Homburg v.d.H. angegriffen worden. Gegen 13:20 Uhr befand sich die 11-Jährige fußläufig auf dem Gehweg der Frölingstraße, als der Angreifer mit seinem Fahrrad dicht an ihr vorbeigefahren und sie dabei getreten haben soll. Die Geschädigte fiel dadurch zu Boden und prallte gegen einen Baucontainer, der sich an einer dortigen Baustelle befindet. Nach Angaben der 11-Jährigen soll es sich bei dem Täter um einen etwa 15-18 Jahre alten Jugendlichen handeln, der ca. 1,75 Meter groß, schlank und blond gewesen sein soll. Der Angreifer habe ein hellblaues T-Shirt mit einer schwarzen Aufschrift und einem darunter befindlichen schwarzen Kreis mit einem Symbol getragen. Weiterhin sei er mit einer kurzen Hose mit Seitentaschen sowie schwarzen Sportschuhen mit weißen Streifen bekleidet gewesen und habe weiße Ohrhörer getragen. Das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion Hochtaunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen zum Tathergang unter der Telefonnummer (06172) 120-0 zu melden.

Graffiti-Schaden an Triebwagen, Grävenwiesbach, Frankfurter Straße, Dienstag, 08.09.2020, 18:50 Uhr bis Mittwoch, 09.09.2020, 04:00 Uhr

(ka)Zwei Triebwagen eines privaten Eisenbahnverkehrsunternehmens sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch von unbekannten Tätern beschmiert worden. Gegen 04:00 Uhr stellte ein Triebwagenführer fest, dass die Vandalen zwei am Bahnhof Grävenwiesbach abgestellte Triebwagen mittels Lacksprühfarbe beschmiert haben. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen bittet Zeugen, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer (06081) 9208-0 zu melden.

Leicht verletzt nach Auffahrunfall, Usingen, Neutorstraße Dienstag, 08.09.2020, gegen 08:00 Uhr

(ka)Bei einem Auffahrunfall ist am Dienstagmorgen eine Person in Usingen leicht verletzt worden. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin befuhr gegen 08:00 Uhr die Neutorstraße und musste verkehrsbedingt bremsen. Der 47-jährige Fahrer eines Seat Ibiza soll den Bremsvorgang zu spät bemerkt haben, weshalb er mit seinem Fahrzeug auf das Heck des BMW auffuhr. Die junge Frau verletzte sich durch den Aufprall leicht, konnte jedoch nach kurzer ärztlicher Versorgung noch vor Ort entlassen werden.

Schulwegkontrollen zeigen Wirkung, Friedrichsdorf, Hardtwaldschule, Dienstag, 08.09.2020, 07:15 Uhr bis 08:00 Uhr

(ka)Eine erneute Schulwegkontrolle im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hochtaunus hat am gestrigen Dienstagmorgen gezeigt, dass die seit Schulbeginn durchgeführten Maßnahmen Früchte tragen. Die Streifenbeamten der Polizeistation Bad Homburg führten dazu eine Kontrolle zwischen 07:15 Uhr und 08:00 Uhr im Bereich der Hardtwaldschule in Friedrichsdorf-Seulberg durch, nachdem dort zuletzt mehrfach Verstöße festgestellt worden sind. Insgesamt 12 Fahrzeuge und 28 Personen wurden von den Einsatzkräften einer Kontrolle unterzogen. Dabei fielen lediglich zwei Gurtmuffel auf, gegen die entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet wurden.