Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Radfahrer bei Unfall verletzt

Fulda-Lehnerz (ots)

Am Freitagvormittag wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Fulda-Lehnerz verletzt, zudem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.. Der 56-jährige Radfahrer war mit seinem Pedelec auf dem Rad-/Fußweg entlang der Leipziger Straße unterwegs und querte die Fahrbahn der Einmündung der Dresdener Straße. Ein 66-jähriger BMW-Fahrer war von Niesig kommend in Richtung Leipziger Straße unterwegs und wollte im Bereich der abknickenden Vorfahrt geradeaus in die Dresdener Straße einfahren. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er den querende Radfahrer offensichtlich und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Herz-Jesu-Krankenhaus verbracht.

Petersberg-Marbach – Quadfahrer überschlägt sich mehrfach

Am Freitagnachmittag verletzte sich ein 65-jähriger Quadfahrer bei einem Alleinunfall im Bereich Petersberg-Marbach schwer. Das Fahrzeug fuhr auf dem asphaltierten Verbindungsweg von Hünfeld-Rückers in Richtung Marbach, welcher parallel zur Bundesstraße 27 verläuft. Etwa 200 Meter vor der Anschlussstelle Marbach-Nord geriet das Quad auf die Bankette. Aufgrund ruckartigen Gegenlenkens überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und der Fahrer wurde auf den Weg geschleudert. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Klinikum Fulda verbracht. Am Quad entstand Totalschaden in Höhe von 2000 Euro.

Diebstahl aus Auto – Die Polizei empfiehlt

Neuhof – In der Nacht auf Sonntag (13.09.) stahlen Unbekannnte in der Straße „Am Rosengarten“ verschiedene persönliche Gegenstännde aus einem dunkelblauen VW Passat. Das Auto stand vermutlich unverschlossen im Hof eines Mehrfamilienhauses. Hinweise bitte an die Polizei Neuhof unter Telefon 06655/9688-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, Kraftfahrzeuge nicht unverschlossen oder mit sichtbar im Fahrzeug abgelegten Wertgegenständen abzustellen.

Geparktes Fahrzeug beschädigt – Unfallflucht

Schotten – Am Sonntagmorgen (13.09.), gegen 10:45 Uhr, parkte ein 54-jähriger Pkw-Fahrer seinen schwarzen Mercedes E 350d am Waldparkplatz am Stausee Schotten. Als er gegen 17:15 Uhr wieder zu seinem Fahrzeug kam, stellte er fest, dass dieses im Heckbereich beschädigt worden war. Offensichtlich war ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen das Fahrzeugheck gestoßen und hatte dieses dabei beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter Tel. ,06641-9710 oder 06044-989090. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von 4.000 EUR.

Auffahrunfall

Lauterbach – Am Sonntag (13.09.), gegen 20:15 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Honda die Vogelsbergstraße. In Höhe der Hausnummer 45 musste er sein Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 41-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Bei dem Unfall blieben beide Fahrzeugführer unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 EUR.

Fahrradfahrer gestürzt

Lauterbach – Am Mittwoch (16.09.), gegen 15:45 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Fahrradfahrer mit seinem E-Bike den Radweg von Schloss Eisenbach herkommend in Richtung Lauterbach. Kurz vor Lauterbach verlor der Fahrradfahrer die Kontrolle über sein E-Bike und stürzte. Bei dem Sturz zog sich der 68-jährige Verletzungen am Kopf zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Fulda geflogen. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 EUR.

Versuchter Fahrraddiebstahl

Neuhof – Am Donnerstagmittag (17.09.) versuchte ein Unbekannter das Schloss eines am Bahnhof abgestellten Fahrrads aufzubrechen. Hierbei wurde der Täter von einem Zeugen gestört, woraufhin er sich unerkannt vom Tatort entfernte. Das Fahrrad verblieb am Bahnhof.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Rotenburg – Am Donnerstag (17.09.), gegen 16.00 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer (47 J.) aus Sontra mit seinem Opel-Corsa aus der Tiefgarage des Herz-Kreislauf-Zentrums und wollte nach rechts in die Heinz-Meise-Straße einfahren. Eine Fußgängerin (55 J.) aus Wabern beschritt den auf der Seite der Tiefgarage liegenden Gehweg der Heinz-Meise-Straße und wollte die Fahrbahn überqueren. Beim Betreten der Fahrbahn erfasste der rechts abbiegende Pkw die Fußgängerin mit dem vorderen, rechten Kotflügel. Die 55-Jährige kam zu Fall und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 800 Euro.

Unfallörtlichkeit und Verursacher gesucht

Rotenburg- Zwischen Dienstag (15.09.) und Donnerstag (17.09.) wurde ein weißer Opel-Astra im hinteren rechten Bereich durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 800 Euro. Der Verursacher entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten. Die genaue Unfallörtlichkeit ist nicht bekannt und lässt sich lediglich auf den Raum Bebra und Rotenburg eingrenzen.Hinweise bitte an die Polizeistation Rotenburg a. d. F. unter 06623/9370

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Eichenzell – Am Donnerstag (17.09.), kam es gegen 08:10 Uhr, zu einem Alleinunfall. Eine 24-jährige Opel-Fahrerin aus Alzey befuhr die Bundesstraße 27 von Fulda kommend in Fahrtrichtung Rothemann. Kurz vor der Abfahrt Eichenzell verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, stieß vorerst nach links in die Schutzplanke, wurde von dort nach rechts in die Schutzplanke abgewiesen und kam schlussendlich auf der linken Fahrbahnseite nach erneutem Einschlagen in die Schutzplanke zum Stehen. Die 24-jährige wurde leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 5.500 Euro.

Verkehrsunfall mit Personenschaden bei Fahrstreifenwechsel

Bad Hersfeld. Am Donnerstag (17.09.), gegen 10:20 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Mann aus Bebra, mit einem Ford Transit, die Dippelstraße in Richtung Wehneberger Straße. Auf Höhe der Hausnummer 5 wollte der Mann vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dort eine neben ihm fahrende 26-jährige Frau, ebenfalls aus Bebra, mit ihrem Audi A6. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Frau klagte nach dem Unfall über Schmerzen und wurde zwecks Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Vogelsbergkreis

Alsfeld – Am späten Mittwochabend (16.09.) versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Mellenbergstraße einzubrechen. Die Täter hebelten erfolglos an einem Fenster und hinterließen geringfügigen Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/974-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Kennzeichenschilder gestohlen

Hohenroda / Oberbreitzbach – Am Donnerstag (17.09.), zwischen 06:00 Uhr und 14:30 Uhr, stahlen Unbekannte die beiden amtlichen Kennzeichen HEF-ZA 259 von einem roten Skoda „Fabia“. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in der Straße „Schwarzengrund“ abgestellt. Der Schaden beläuft sich auf rund 50 Euro.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus – Haustür hält stand

Haunetal / Odensachsen – Zwischen Dienstag (15.09.) und Mittwoch (16.09.) hatten es Unbekannte auf ein Einfamilienhaus in der Talstraße abgesehen. Die Täter versuchten die Eingangstür aufzuhebeln, was ihnen augenscheinlich misslang. Die Täter flüchteten unerkannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 100 Euro.

Tipps der Polizei rund um den Einbruchschutz finden Sie unter:https://www.polizei-beratung.de

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de