Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Streifenwagen mehrere
Symbolbild, Polizei, Streifenwagen mehrere

Ansprechen von Kindern durch fremde Personen – richtiger Umgang mit verdächtigen Wahrnehmungen Hofheim, Marxheim, Schulstraße Donnerstag, 17.09.2020, gegen 13:00 Uhr

(ka)Bereits am Donnerstag, 17.09.2020, soll es in Hofheim-Marxheim gegen 13:00 Uhr zu einer Begegnung eines Grundschülers mit einer fremden Person gekommen sein. Dabei habe nach derzeitigem Ermittlungsstand ein roter PKW neben dem Schüler gehalten. Im Fahrzeug habe eine junge Frau gesessen, die den Jungen in verdächtiger Weise angesprochen haben soll. Da der Schüler die Person nicht kannte, reagierte er vorbildlich, entfernte sich schnell von dem Fahrzeug, ging nach Hause und berichtete seinen Eltern von dem Vorfall.

Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus hat dazu umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Die Ermittler prüfen und bewerten alle fallbezogenen Informationen. Zudem hat die Kriminalpolizei bereits Kontakt zur Grundschule in Marxheim aufgenommen und steht diesbezüglich in engem Austausch mit der Schulleitung.

Seither gingen keine weiteren Meldungen dieser Art ein.

Da aktuell in sozialen Netzwerken und Chatgruppen eine Vielzahl an Spekulationen und Mutmaßungen stattfinden, hat die Polizei folgende Bitte:

Vermeiden sie es, Informationen ungeprüft und ungefiltert weiterzugeben. Wenden Sie sich mit konkreten Hinweisen direkt an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06192) 2079-0, um die Ermittlungen zu unterstützen. Sensibilisieren Sie Ihre Kinder hinsichtlich fremder Personen und dem Umgang Ihres Kindes in solchen Situationen. Unterstützung und weitere Informationen dazu erhalten Sie auch von unserer Polizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer (06192) 2079-231, oder unter www.polizei-beratung.de.

Verfassungsfeindliches Symbol in Pkw gekratzt, Schwalbach am Taunus, Julius-Brecht-Straße, Freitag, 18.09.2020, 21:00 Uhr bis Samstag, 19.09.2020, 12:00 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter haben in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmittag das Auto eines 54-Jährigen beschädigt, indem sie ein verfassungsfeindliches Symbol in den Lack gekratzt haben. Der Geschädigte stellte am Samstag um 12:00 Uhr fest, dass die Täter das Symbol in den Lack der Motorhaube seines in der Julius-Brecht-Straße geparkten Mercedes C-Klasse eingeritzt hatten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Festnahmen nach Ladendiebstahl, Sulzbach (Taunus), Main-Taunus-Zentrum, Montag, 21.09.2020, gegen 13:45 Uhr,

(ka)Drei Ladendiebe konnten am Montagmittag in Sulzbach (Taunus) festgenommen werden. Gegen 13:45 Uhr betraten die drei Täter ein Kaufhaus im Main-Taunus-Zentrum und wurden von einem Ladendetektiv beim Stehlen beobachtet. Während sich zwei der Ladendiebe widerstandslos in das Büro des Sicherheitsdienstes begaben, wehrte sich der dritte Täter gegen die Maßnahme und soll dabei den Ladendetektiv geschlagen haben. Der 27-jährige Angreifer und seine mutmaßlichen Komplizen wurden anschließend von Streifenbeamten festgenommen und zu weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Polizeistation Eschborn gebracht.

Einbruch in Lagerhalle, Kriftel, Gutenbergstraße, Montag, 21.09.2020, gegen 00:00 Uhr,

(ka)In der Nacht von Sonntag auf Montag sind unbekannte Täter in eine Lagerhalle in Kriftel eingebrochen. Die Täter drangen nach derzeitigem Ermittlungsstand über ein Fenster in die Halle ein, indem sie das Fenster gewaltsam zerstörten. Im weiteren Verlauf sollen die Einbrecher durch das Fenster gegriffen und eine 5kg-Flasche mit Flussmittel für Löt- bzw. Schweißarbeiten entwendet haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich mit Hinweisen zu den Tätern und zum Tathergang an die Polizeistation Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu wenden.

Werkzeuge aus Baucontainer gestohlen, Hochheim am Main, Neckarstraße, Samstag, 19.09.2020, 18:00 Uhr bis Montag, 21.09.2020, 07:30 Uhr

(ka)Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagmorgen diverse Werkzeuge aus einem Baucontainer gestohlen. Am Montag stellten Handwerker um 07:30 Uhr fest, dass die Täter in den Container einer Baustelle in der Neckarstraße gewaltsam eingebrochen waren. Die Diebe entwendeten mehrere Elektrogeräte, verschiedene Werkzeuge, Starkstromkabel sowie eine Schubkarre und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Katalysator gestohlen, Schwalbach am Taunus, Mecklenburger Straße, Freitag, 18.09.2020, 15:00 Uhr bis Samstag, 19.09.2020, 11:00 Uhr,

(ka)Unbekannte Täter haben im Zeitraum von Freitagnachmittag bis zum Samstagmorgen den Katalysator eines Mitsubishi in Schwalbach am Taunus gestohlen. Die Diebe begaben sich nach derzeitigem Ermittlungsstand unter das in der Mecklenburger Straße abgestellte Fahrzeug und entfernten auf bislang unbekannte Weise den Katalysator des grauen Mitsubishi Space Wagon. Am Fahrzeug der 80-jährigen Geschädigten entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen mit Werkzeug beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.