Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Versuchter Einbruch in Gaststätte, Steinbach, Eschborner Straße, 03.10.2020, 10.00 Uhr bis 05.10.2020, 09.30 Uhr

(pa)Im Verlauf des Wochenendes wurde in Steinbach versucht, in eine Gaststätte einzubrechen. Zwischen Samstagvormittag und Montagmorgen unternahmen Unbekannte den Versuch, ein Fenster eines in der Eschborner Straße gelegenen Speiselokals gewaltsam zu öffnen. Die Täter gelangten zwar nicht in die Räumlichkeiten, jedoch hinterließen sie einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

Autofahrer bei Verkehrsunfall verletzt, Neu-Anspach, Neue Pforte / Johanneswiesenweg, 05.10.2020, gg. 07.50 Uhr

(pa)In Neu-Anspach ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem ein 84-jähriger Autofahrer verletzt wurde. Gegen 07.50 Uhr befuhr ein 38 Jahre alter Mann aus Weilrod mit seinem Ford die Straße „Neue Pforte“ in Richtung Langgasse. An der Kreuzung Bahnhofstraße wollte der Ford-Fahrer weiter geradeaus fahren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Kia, gefahren von einem 84-jährigen Anspacher. Der Senior konnte eine Kollision mit dem Ford nicht mehr verhindern. Bei dem Aufprall wurde der 84-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Fußgängerin angefahren, Bad Homburg v. d. Höhe, Schöne Aussicht / Ferdinandstraße, 05.10.2020, gg. 14.20 Uhr

(pa)Am Montagnachmittag wurde in Bad Homburg eine Fußgängerin beim Überqueren einer Straße angefahren. Eine 79-jährige VW-Fahrerin befuhr gegen 14.20 Uhr die Schöne Aussicht in Fahrtrichtung Rathausplatz. An der Ampelkreuzung Ferdinandstraße bog die Seniorin nach links ab, offenbar ohne ausreichend auf Fußgänger zu achten, die zur gleichen Zeit Grünlicht haben. So kam es, dass eine 52-jährige Frau aus Friedrichsdorf, die gerade die Ferdinandstraße an der Fußgängerfurt überquerte von dem VW angefahren und leicht verletzt wurde. Der Rettungsdienst brachte sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Blutprobe nach Unfallflucht, Bad Homburg v. d. Höhe, Leopoldsweg, 05.10.2020, gg. 22.20 Uhr

(pa)Im Bad Homburger Leopoldsweg kam es am Montagabend zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 22.20 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, wie ein weißer Mercedes Sprinter einen geparkten BMW streifte und anschließend davonfuhr, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Da der Zeuge sich das Kennzeichen des Mercedes gemerkt hatte, konnte eine Polizeistreife kurze Zeit später an der Anschrift des Fahrzeughalters sowohl den stark beschädigten Sprinter als auch den mutmaßlichen Fahrer feststellen. Der 28-jährige Bad Homburger verfügte nicht nur über keine in Deutschland gültige Fahrerlaubnis, er hatte offenbar auch Alkohol getrunken. Eine mit ihm durchgeführte Atemalkoholkontrolle zeigte einen Wert von 2,3 Promille. Der Tatverdächtige wurde für eine ärztliche Blutentnahme zur Polizeidienststelle gebracht und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt.