Worms: Die Polizei-News

Symbolbild Polizeikontrolle (Foto: Holger Knecht)

Beschädigter PKW nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Worms (ots) – Am Montag, den 05.10.2020 um 06:55 Uhr, befährt ein Kleinbus die
Schäferstraße von der Gaustraße aus kommend. Hierbei touchiert er beim
Vorbeifahren mit seinem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel eines am
Fahrbahnrand geparkten PKWs. Einige Meter weiter wird der Fahrer des Kleinbusses
von einem Zeugen auf die Kollision angesprochen, fährt jedoch unbeachtet dessen
weiter. Erst drei Stunden nach dem Verkehrsunfall meldet der Fahrer diesen der
Polizei, kann jedoch keinerlei Angaben zu dem beschädigtem PKW machen. Dieser
kann im Nachhinein in der Schäferstraße nicht mehr festgestellt werden. Wer
sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit
der Polizeiinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung zu
setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piworms@polizei.rlp.de an die
Polizei übermittelt werden. Die Polizei weist darauf hin, dass unerlaubtes
Entfernen vom Unfallort kein Kavaliersdelikt ist. Der flüchtige Fahrer muss mit
einer Geld- oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren und Führerscheinentzug
rechnen. Außerdem kann der Flüchtige den Kaskoschutz seiner KFZ-Versicherung
verlieren und an der Begleichung des Fremdschadens beteiligt werden. Die Polizei
rät Ihnen deshalb, jeden Unfall zu melden.