Mainz: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Polizeiwagen, Kühlerhaube, Schriftzug © on Pixabay

Kraftfahrzeugrennen – Strassenverkehrsgefährdung durch grobes Fehlverhalten beim Überholen

Bingen

Zeugen Gesucht: Am Mittwoch, den 07.10.2020 gegen 09.00 Uhr kam es in 55411 Bingen am Rhein in der Mainzer in Fahrtrichtung Vorstadt zu einer Strassenverkehrsgefährdung. Zwei PKW seien auf beiden Fahrspuren mit überhöhter Geschwindigkeit an dieser unübersichtlichen Stelle nebeneinander gefahren. Es machte auf die Zeugin den Eindruck, dass sich diese beiden PKW ein Rennen lieferten.

Die Geschädigte befand sich zu diesem Zeitpunkt im Gegenverkehr und musste ihr Fahrzeug abrupt abbremsen und den beiden Fahrzeugen ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Bei den beiden dunkelfarbigen PKW soll es sich um PKW der Marke BMW und Mercedes handeln. Wer hat diesen Vorfall beobachtet und kann sachdienliche Hinweise hierzu geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bingen entgegen.

Vollsperrung nach Verkehrsunfall auf der A60 zwischen Bingen-Ost und Ingelheim-West

A60, Richtung Darmstadt, zwischen Bingen-Ost und Ingelheim-West – Am
Dienstagabend gegen 19:12 Uhr kam es auf der A 60, zwischen den Anschlussstellen
Bingen-Ost und Ingelheim-West zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Im
Rahmen dessen befuhr der 57-jährige Fahrer eines PKW-Gespanns die A60 in
Richtung Darmstadt. Als der hinter ihm fahrende Fahrer eines 3,5 Tonners zum
Überholen ansetzte, kam es zur Kollision zwischen den Fahrzeugen. Durch die
Kollision schleuderte der Klein-LKW in die Mittelschutzplanke und kam dort zum
Stehen. Durch den Schleudervorgang riss der Anhänger des Opel Combo ab und
schleuderte mit dem PKW über die gesamte Fahrbahn. Die beiden Fahrer hatten
großes Glück und wurden nach erster Einschätzung nur leicht verletzt in ein
Krankenhaus eingeliefert. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen
Abschleppdienst geborgen werden. Die Fahrzeugtrümmer verteilten sich über die
gesamte Fahrbahn, sodass die Richtungsfahrbahn Darmstadt für ca. eine Stunde
voll gesperrt werden musste. Erst gegen 20:49 Uhr konnte die Fahrbahn wieder
freigegeben werden. Aufgrund der Sperrungen kam es zu erheblichen
Verkehrsbeeinträchtigungen. Bei der Unfallaufnahme waren ca. 5 Einsatzfahrzeuge
der Feuerwehr Bingen und Ingelheim, zwei Rettungswagen, eine Streife der Polizei
Bingen sowie zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Heidesheim eingesetzt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Mainz – Freitag, 06.10.2020, 21:50 Uhr

Ein 64-Jähriger befährt mit seinem Auto die Wormser Straße von der B9 kommend in
Fahrtrichtung Weisenauer Straße. Als er nach links in eine Einfahrt abbiegt,
kommt es zur Kollision mit einem Pedelec-Fahrer. Der 64-Jährige bemerkt zunächst
nicht, dass es zum Zusammenstoß gekommen ist. Erst als der Pedelec-Fahrer ihn
darauf anspricht, entschuldigt er sich und gibt an für den Schaden an dem
Fahrrad aufzukommen. Der 64-Jährige ist zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert.