Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Polizeiwache, Schild © Alexas_Fotos on Pixabay

Gefährliche Körperverletzung – Messer in Rücken gestossen

Speyer (ots) – Im der Nacht von Freitag 09.10.2020 auf Samstag 10.09.2020 gegen 01:30 Uhr kam es in einer Bar in der Iggelheimer Straße in Speyer zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, bei der eine Person mit einem Messer verletzt wurde. Bei Eintreffen vor Ort konnten circa 60 Personen festgestellt werden.

Es konnte ermittelt werden, dass in einem Handgemenge eine männliche Person mit einem Messer in den Rücken gestochen wurde. Der Mann wurde nicht lebensbedrohlich verletzt und in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
  • Männlich, ca. 25 Jahre alt, 170 cm, kurze blonde Haare mit Geheimratsecken. Orangefarbenes T-Shirt und blaue Jeans.

Maßnahmen zur Ermittlung des Täters wurden eingeleitet. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollen sich telefonisch unter 06232/137-101 oder per Email unter pispeyer@polizei.rlp.de bei der PI Speyer melden.

Randaliert, gespuckt, Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte

Speyer (ots) – Am Samstagnachmittag 10.10.2020 wurde der Polizei in Speyer mehrfach ein Mann gemeldet, der in der Fußgängerzone Passanten lautstark provozieren und immer wieder um sich spucken würde. Der 30-jährige Mann wurde von einer Streife angetroffen. Letztendlich wurden ihm Platzverweise erteilt, denen er zunächst auch nachkam. Schließlich kehrte er jedoch wieder in die Fußgängerzone zurück, bespuckte in einem Geschäft eine Kundin und schlug grundlos einen Angestellten.

Nachdem er sich vor dem Eintreffen der Polizei zunächst entfernen konnte, traf ihn eine Polizeistreife schließlich in unmittelbarer Nähe der Polizeiinspektion Speyer an. Bei dem Versuch sich den polizeilichen Maßnahmen durch erneute Flucht zu entziehen, konnte er durch die Beamten festgehalten werden, woraufhin er nach diesen mit der Faust schlug, aber nicht traf. Der Mann konnte sodann zu Boden gebracht werden. Hierbei stemmte er sich massiv gegen die Polizisten und trat am Boden liegend nach diesen, sodass er sowohl am Oberkörper, als auch an den Beinen von einer weiteren Streifenbesatzung festgehalten werden musste.

Der Mann wurde schließlich dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt, wo er wiederum zweimal gegen das Bein eines Beamten trat. Er muss sich nun unter anderem wegen Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Glücklicherweise blieben sowohl die eingesetzten Polizisten, der o.a. Angestellte, als auch der 30-jährige Randalierer unverletzt. Ein in der Folge durchgeführter Test ergab bei dem Beschuldigten einen Wert von knapp 1,5 Promille Atemalkoholkonzentration.

Raub mit Messer

Speyer (ots) – Samstag 10.10.2020 gegen 21.35 Uhr – Zwei männliche Personen im Alter von 18 und 20 Jahren wurden in der Herdstraße von 2 bislang unbekannten Tätern zu Fuß eingeholt. Unter Vorhalt eines Messers forderte einer der Täter in dialektfreiem Deutsch die Taschen zu leeren. Die beiden Geschädigten händigten Geldbörse und Smartphone aus. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Königsplatz.

Die Täter waren komplett schwarz gekleidet, hatten Kapuzen übergezogen und trugen einen weißen Mundschutz. Hinweise zu den beiden Räubern nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232-1370 oder per E-Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

Drogenfund bei Personenkontrolle

Speyer (ots) – Sonntag 11.10.2020 gegen 01.35 Uhr – Bei einer Personenkontrolle in der Kurt-Schumacher-Straße fanden die Polizeibeamten bei einer 21-jährigen männlichen Person 2,43 Gramm Marihuana und einen Joint. Bei einer 20-jährigen männlichen Person wurden insgesamt knapp 17 Gramm Marihuana gefunden und beschlagnahmt. Beide erwartet ein Strafverfahren.

Brandstiftung an PKW

Speyer (ots) – Sonntag 11.10.2020 gegebn 02.20 Uhr. Zwei bislang unbekannte männliche Täter zündeten auf dem Parkplatz des Campingplatzes Thomashof mittels Brandbeschleuniger die Hinterreifen eines PKW an. Als ein Zeuge hinzukam, sind die Täter geflüchtet.

  • Sie sollen ca. 1,80m groß gewesen sein und dunkel gekleidet. Einer der beiden soll eine Kappe getragen haben.

Hinweise zu den beiden Brandstiftern nimmt die Polizei Speyer unter der Tel. 06232-1370

Zu schnell mit Alkohol

Speyer (ots) – Samstag 10.10.2020, 17.15 Uhr. Der 49-jährige Fahrer eines VW Polo bog von der Theodor-Heuss-Straße in die Ludwig-Uhland-Straße vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit ab, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte schließlich mit einer Mauer.

Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der Fahrer alkoholisiert und hat keinen Führerschein. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
Der Gesamtschaden dürfte ca. 10.000 Euro betragen.