Ludwigshafen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Feuerwehrmänner im Hintergrund © planet fox on pixabay

Raubüberfall für 20 Euro Beute

Ludwigshafen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen 18.10.2020 gegen 02:00 Uhr kam es in der Ludwigstraße, auf dem Parkplatz des Netto-Marktes, zu einem Raubdelikt. Hierbei schlugen die beiden 22- und 23-jährigen Täter auf das 24-jährige Opfer ein und entwendeten 20 Euro Bargeld aus der Hosentasche.

Die beiden Täter konnten im Anschluss durch die Polizei festgestellt werden. Die Beute hatten sie noch bei sich. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen Raub. Der 24-jährige Geschädigte wurde durch die Schläge leicht verletzt.

Wohnungsbrand im Osloer Weg

Feuerwehr Ludwigshafen

Ludwigshafen-Pfingstweide (ots)-(SR) – Am Samstag 17.10.2020, wurde die Feuerwehr Ludwigshafen um 02:55 Uhr zu einem Wohnungsbrand in den Ludwigshafener Stadtteil Pfingstweide in den Osloer Weg gerufen. Bewohner des Hauses wurden durch einen ausgelösten Rauchwarnmelder aufmerksam und alarmierten die Integrierte Leitstelle Ludwigshafen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war von außen lediglich eine leichte Rauchentwicklung an einem 4 geschossigen Wohnhaus wahrnehmbar. Die Ursache war ein Brand in einer Wohnung der ersten Etage. Eine Person wurde aus dem 1. OG über den Treppenraum gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Zwei weitere Personen wurden vorsorglich dem Rettungsdienst vorgestellt. Im Anschluss der medizinischen Untersuchungen vor Ort wurden die 3 Personen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Aufgrund der schnellen Löscharbeiten konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Durch den Brandschaden ist die Wohnung im derzeitigen Zustand nicht bewohnbar. Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuerwehr Ludwigshafen mit 7 Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit Leitendem Notarzt und dem Organisatorischen Leiter und die Polizei. Während der Maßnahme wurde der Stadtschutz durch die Freiwillige Feuerwehr Einheit Oppau sichergestellt.

Verkehrsunfall nach Spurwechsel

Ludwigshafen (ots) – Am Samstag 17.10.2020 gegen 11:30 Uhr, kam es in der Sumgaitallee zu einem Verkehrsunfall. Der 34-jährige Unfallverursacher übersah bei einem Spurwechsel mit seinem Mercedes Atego den neben ihn fahrenden VW Golf.

Bei dem Zusammenstoß kam der VW ins Schleudern und die 28-jährige Beifahrerin verletzte sich hierbei leicht. Zu weiteren Personenschäden ist es glücklicherweise nicht gekommen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 25000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Betrunken mit PKW unterwegs

Ludwigshafen-Mundenheim (ots) – Am frühen Samstagmorgen 17.10.2020 wurde gegen 02:00 Uhr ein PKW der Marke Honda auf dem Kaiserwörthdamm einer Verkehrskontrolle unterzogen, da das Fahrzeug durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war.

Ein Alkoholtest beim 32-jährigen Fahrer aus Ludwigshafen ergab einen Wert von 3,45 Promille. Die Weiterfahrt wurde beendet, der Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein sichergestellt und dem Mann eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Zwei Diebstähle von Katalysatoren

Ludwigshafen-Gartenstadt (ots) – Im Zeitraum von Donnerstag 15.10.2020, 02:00 Uhr bis Freitag 16.10.2020, 11:30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter in der Pommernstraße und Hochfeldstraße den Katalysator an zwei geparkten Opel. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 in Verbindung zu setzen unter Telefon 0621 963-2122 oder per Email an piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Ludwigshafen (ots) – Am Freitag 16.10.2020 gegen 14:15 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem PKW aus einer Hofausfahrt auf die Frankenthaler Straße ein. Hierbei übersah er einen 16-jährigen Fahrradfahrer, welcher verkehrswidrig den Gehweg befuhr. Der Fahrradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sowohl am PKW als auch am Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden.

Gegen den PKW-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Fahrradfahrer muss sich wegen der verkehrswidrigen Nutzung des Gehweges verantworten.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Ludwigshafen-Edigheim (ots) – Zwischen dem 01.10.2020 und dem 15.10.2020 wurde ein in Edigheim, in der Straße Im Zinkig geparkter PKW beschädigt. Der Schadensverursacher stieß an den hinteren Stoßfänger des PKW und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter Telefon 0621 963-2222 oder per Email an piludwigshafen2@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.