Mannheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei Funkstreifenwagen Baden-Württemberg BW (Foto: Holger Knecht)

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Mannheim-Mallau (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 12:30 Uhr in der Helmertstraße auf Höhe des Parkhauses eines Möbelhauses. Eine 30-Jährige Frau hielt verkehrsbedingt an, blinkte und wollte anschließend auf einem Parkplatz am Fahrbahnrand einparken. Ein hinter ihr fahrender 55-Jähriger Mann in seinem Dacia bemerkte die Situation zu spät und fuhr der Frau hinten auf. Auch eine 41-Jährige Smart-Fahrerin erkannte den Unfall zu spät und fuhr auf den Dacia auf.

Die 30-Jährige und ihre 58-Jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ebenso wie der 55-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der Dacia musste abgeschleppt werden, die beiden weiteren Fahrzeugen waren noch fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beträgt rund 8.000 EUR.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Mannheim-Herzogenried (ots) – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 9 Uhr in der Waldhofstraße. Eine Mercedes-Fahrerin beschädigte beim Ausparken den Mercedes eines 40-Jährigen, der gerade eingeparkt hatte und noch in seinem Auto saß.
Die Frau fuhr nach dem Unfall einfach davon, der 40-Jährige konnte sich jedoch das Kennzeichen merken, sodass die eingesetzten Beamten die Frau ausfindig machen konnten.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden beträgt rund 5.000 EUR.