Osthessen: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

„Ehrlich währt am längsten“ – Finder bringt 8.500 Euro zur Polizei! Hersfeld – Rotenburg (ots)

„Ehrlich währt am längsten“ – Finder bringt 8.500 Euro zur Polizei!

Hauneck- Anfang der Woche beobachtete ein Mann aus dem Raum Thüringen, wie im Bereich Hauneck ein Auto losfuhr, und dabei eine auf dem Dach liegende Tasche auf die Straße fiel. Er versuchte noch, den Fahrer darauf aufmerksam zu machen, was ihm jedoch nicht glückte.

Als er die Tasche an sich nahm und nach einer möglichen Adresse schaute, staunte er nicht schlecht. In der Tasche befand sich zwar keine Anschrift, aber insgesamt 8.500 Euro sowie ein Schließfachschlüssel. Er zögerte keinen Moment und verständigte sofort die Polizei.

Umfangreiche Recherchen der Polizei Bad Hersfeld bezüglich des Schließfachschlüssels führten schließlich zum „Eigentümer“ aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Dieser zeigte sich über das aufgefundene Geld und den ehrlichen Finder überglücklich. Er gab an, sich gebührend bei dem Finder zu bedanken, denn „Ehrlich währt bekanntlich am längsten“.

Zigarettenautomat aufgebrochen – Versuchter Einbruch in Imbiss

Fulda

Neuhof/Hauswurz – In der Nacht zum Mittwoch (02.12.) brachen Unbekannte in der Aspenstraße einen Zigarettenautomaten auf. Der Automat wurde dabei beschädigt, Zigaretten und Bargeld wurden entwendet. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Versuchter Einbruch in Imbiss

Fulda – Zwischen Dienstag (01.12.) und Mittwoch (02.12.) versuchten Unbekannte die Eingangstür eines Imbisses in der Florengasse aufzubrechen. Aus nicht bekannten Gründen ließen sie von einer weiteren Tatausführung ab und flüchteten in unbekannte Richtung. An der Eingangstür entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Pkw-Brand

Mücke/Höckersdorf – Am Dienstagmorgen (02.12.), gegen 7 Uhr, brannte auf einem Verbindungsweg zwischen Höckersdorf und Ober-Ohmen ein weißer Fiat-Panda. Pendler hatten den Brand bemerkt und die FeuerwehMülltonne in den Gleisen zwingt Zug zur Notbremsung

Bad Homburg (ots) – Zwischen den Bahnhöfen Bad Homburg und Seulberg haben
unbekannte Täter am Mittwoch eine Mülltonne mit 240 Liter Fassungsvermögen in
die Gleise geworfen und um 14.45 Uhr einen Zug der Hessischen Landesbahn zu
einer Notbremsung gezwungen. Der Lokführer hatte die Tonne glücklicherweise so
rechtzeitig erkannt, dass der Zug durch die Notbremsung noch vor der Mülltonne
zum Stehen kam. Die Tonne wurde letztlich von dem Lokführer aus dem Gleisbereich
entfernt, so dass er seine Fahrt mit wenigen Minuten Verspätung fortsetzen
konnte. Eine Streife der Bundespolizei suchte den Bereich ab, konnte hierbei
aber keine tatverdächtigen Personen feststellen. Die Bundespolizei hat ein
Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr
eingeleitet und sucht hierzu nach Zeugen. Sachdienliche Hinweise können unter
der Telefonnummer 069/130145 1103 der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main
gemeldet werden.