Speyer: Die Polizei-News

Symbolbild Geld

Ehrlicher Finder gibt mehrere tausend Euro ab

Speyer (ots) – Ein verfrühtes Geschenk zum Nikolaustag bekam am Samstag 05.12.2020, 09:20 Uhr, ein 29-jähriger Speyerer. Dieser verlor offenbar in der Landauer Straße seinen mit mehreren tausend Euro prall gefüllten Geldbeutel, welchen wiederum ein 53-jähriger Speyerer auffand.

Der ehrliche Finder gab das Portemonnaie in einer dortigen Bäckereifiliale ab, von wo aus die Polizei über den wertvollen Fund unterrichtet wurde. Diese konnte den Verlierer ausfindig machen, welcher schließlich sein Hab und Gut glücklich in Empfang nahm.

Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

Speyer (ots) – Am Samstagvormittag 05.12.2020, 09:00 Uhr übersah ein 25-jähriger Speyerer mit seinem PKW ein anderes, ebenfalls im Verkehrskreisel in der Franz-Kirrmeier-Straße fahrendes Auto und stieß mit diesem zusammen. Während der Unfallaufnahme erhärtete sich für die Polizisten der Verdacht, dass der Speyerer unter Drogeneinfluss stehen könnte.

Dieser Verdacht bestätigte sich schließlich im Rahmen eines Vortests, der positiv auf Kokain anzeigte. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.
Der Unfallschaden wird insgesamt auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

Polizeikontrolle

Speyer (ots) – In der Nacht zum Sonntag 06.12.2020 zwischen 23-24 Uhr führte die Polizei in der Wormser Landstraße eine Kontrollstelle durch, in der bei 4 Fahrzeugführern Mängel, wie nicht mitgeführter Führerschein und nicht vorhandene Warnweste festgestellt wurden.

Zudem wurde ein 24-jähriger Mann aus Limburgerhof kontrolliert, welcher etwas zu tief ins Glas geschaut hatte. Er wies eine Atemalkoholkonzentration von 0,65 Promille auf.
Ihn erwartet nun ein Bußgeldverfahren.