Worms: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Monsheim – Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Worms (ots) – Heute Morgen, gegen 07:30 Uhr ereignet sich auf der L271 bei
Monsheim ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung von drei PKW. Eine
34-jährige Autofahrerin befährt die B47 aus Richtung Monsheim kommend und will
nach links auf die B47 in Richtung Worms abbiegen. Hierbei missachtet sie den
Vorrang der entgegenkommenden 61-Jährigen und biegt unmittelbar vor dieser ab.
Beim Aufprall wird der VW Polo der 34-Jährigen um 180 Grad herumgeschleudert und
prallt hierbei gegen den ihr nachfolgenden KIA. Der Opel der 61-Jährigen kommt
im Graben rechts neben der Fahrbahn zum Stehen. Beide Fahrzeugführerinnen
erleiden durch die Wucht des Aufpralls schwere Verletzungen, der Fahrer im KIA
bleibt unverletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 16.000 Euro beziffert. An der
Unfallstelle kommt es für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge
für knapp 1,5 Stunden zu Verkehrsbehinderung.

Worms – Polizei kontrolliert in Fahrradstraße

Worms (ots) – Gestern, ab 13:30 Uhr hat die Polizei Worms Verkehrskontrollen in
der Speyerer Straße durchgeführt. Im Abschnitt zwischen der Schönauer Straße und
der Gutleutstraße trat am 04.05.2020 die erste Fahrradstraße in Worms in Kraft.
Bei einer Fahrradstraße wird die ganze Fahrbahn zum Radweg. Radfahrende haben
hier Vorrang und dürfen nebeneinander fahren. In Fahrradstraßen gilt eine
Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Darüber hinaus ist Anlieger- und
Linienbusverkehr in der Fahrradstraße zugelassen. Viele der Autofahrer nutzen
die Fahrradstraße dennoch weiter wie bisher als Durchgangsstraße, ohne Anlieger
zu sein. In den knapp 2 ½ Stunden andauernden Kontrolle werden insgesamt 135
Verstöße gezählt. 113 davon wegen nicht berechtigter Nutzung dieses
Streckenabschnitts mit einem Kraftfahrzeug. In den anderen Fällen werden unter
anderem Gurt und Handyverstöße geahndet. Anwohner dieses Teilstücks der Speyerer
Straße äußern sich durchweg positiv zur Kontrolle.

Worms – Auffahrunfall mit drei PKW

Worms (ots) – Gestern, um kurz vor 19 Uhr werden auf der B9 bei einem
Auffahrunfall, unter Beteiligung von drei PKW, zwei Personen leicht verletzt.
Die drei Fahrzeuge sind hintereinander in Richtung Mainz unterwegs, als die
Ampelanlage zur Einmündung L425 auf Rot schaltet. Die ersten beiden PKW stoppen
vor der Haltelinie. Der 28-jährige Fahrer im nachfolgenden PKW kommt nicht mehr
rechtzeitig zum Stillstand, fährt auf und schiebt die beiden vor ihm stehenden
PKW aufeinander. Hierbei wird er selbst, wie auch die 56-jährige Fahrerin im
vordersten PKW leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Klinikum
gebracht. Zwei Autos sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden.

Worms – Mercedes Sprinter gestohlen – Zeugen gesucht

Worms (ots) – Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitag, 04.12.2020, 15 Uhr
und Montag, 07.12.2020 wurde in der Cornelius-Heyl-Straße durch Unbekannte ein
Transporter sowie das Kennzeichenpaar eines baugleichen Modells gestohlen. Der
graue Mercedes Sprinter, Baujahr 2017 war auf dem frei zugänglichen
Firmengelände gegenüber des Autohauses ohne Zulassung geparkt. Gestern
Nachmittag stellte ein Mitarbeiter das Verschwinden des Fahrzeugs im Wert von
rund 30.000 Euro fest. Zudem fehlten an einem weiteren abgestellten Fahrzeug
dieser Klasse beide amtlichen Kennzeichen. Ein Tatzusammenhang ist anzunehmen.
Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich
mit der Kriminalinspektion Worms unter der Rufnummer 06241/852-0 in Verbindung
zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter kiworms@polizei.rlp.de an die
Polizei übermittelt werden.

Worms – Betrunkener verursacht zwei Verkehrsunfälle und

flüchtet

Worms (ots) – Gestern, gegen 13:15 Uhr wird die Polizei wegen eines
offensichtlich betrunkenen Verkehrsteilnehmers informiert, der mit einem Roller
nach einem Verkehrsunfall geflüchtet sei. Auf dem Fahrweg stadteinwärts, kurz
vor dem Bahnübergang, sei dieser ohne fremde Beteiligung nach rechts von der
Fahrbahn abgekommen, gegen ein Verkehrszeichen geprallt und gestürzt. Hierbei
habe er sich eine blutende Kopfverletzung zugezogen. Am Verkehrsschild entstand
Sachschaden. Von der Unfallstelle entfernte er sich daraufhin mit dem
Kleinkraftrad in Richtung Von-Steuben-Straße, seinen Helm ließ er zurück. Noch
während der Fahndung nach dem Unfallflüchtigen kommt es kurz vor 14:00 Uhr in
der Judengasse zu einem Polizeieinsatz wegen eines betrunkenen und aggressiven
Mannes. Dieser kann aufgrund der Zeugenbeschreibung als der gesuchte Fahrer
identifiziert werden. Bei dem 32-jährigen Wormser wird 1,5 Promille Atemalkohol
festgestellt. Der passende Roller zum mitgeführten Schlüssel wird schließlich in
der Nähe, im Wendehammer des Adenauerrings gefunden. Hier hat der Fahrer einen
zweiten Unfall verursacht, nachdem er einen parkenden PKW streifte und den
Fahrzeuglack beschädigt. Wie sich herausstellt, ist der Roller nicht sein
Eigentum und zudem auch nicht zugelassen. Im Besitz einer erforderlichen
Fahrerlaubnis zum Führen des Kleinkraftrades ist der Wormser nicht. Der Roller
wird schließlich sichergestellt und dem Beschuldigten eine Blutprobe entnommen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Wörrstadt (ots)

Am 07.12.2020 befuhr gegen 19:00 Uhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer in Wörrstadt die Bahnhofstraße. Im Kreisverkehr verlor er beim Ausfahren die Kontrolle über das Fahrzeug, beschädigte ein Verkehrsschild und kam schließlich auf einem Fahrbahnteiler zum Stehen. Bei der anschließenden Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei Wörrstadt konnte neben anderer Ausfallerscheinungen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 2,58 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt, und ihm wurde eine Blutprobe auf der Dienststelle durch eine Ärztin entnommen.

Verkehrsunfallflucht

Alzey (ots)

Im Zeitraum 05.12.2020, 23:00 Uhr bis 06.12.2020, 10:00 Uhr wurde ein geparkter Pkw in der Kurfürstenstraße in Alzey von einem unbekannten Fahrzeug touchiert und beschädigt. Hierbei entstand ein Schaden am vorderen Fahrzeugbereich. Das verursachende Fahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Wer kann Hinweise zu dem Verursacher geben? Bitte kontaktieren Sie die Polizeiinspektion Alzey, 06731-9110.

Worms – 12-Jährige nach Kollision mit PKW leicht verletzt

Worms (ots) – In der Alzeyer Straße fährt gestern eine 12-Jährige mit dem
Fahrrad auf den Fußgängerüberweg und wird von einem PKW angefahren und verletzt.
Das Kind will um 07:40 Uhr die Alzeyer Straße aus Richtung Kirschgartenweg
überqueren und fährt hierzu auf den Zebrastreifen. Die 39-jährige Autofahrerin,
die den Kreisverkehr in Richtung Innenstadt verlassen hat, erkennt das Mädchen
zu spät. Frontal prallt der PKW gegen das Fahrrad, wodurch das Kind auf die
Fahrbahn stürzt. Mit leichten Verletzungen wird sie vorsorglich zur Untersuchung
ins Klinikum gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis

Dintesheim (ots)

Am 06.12.2020 gegen 18:45 Uhr wurde durch Zeugen gemeldet, dass ein Fahrzeug in starken Schlangenlinien fahren und hierbei immer wieder gegen den erhöhten Bordstein sowie in den Gegenverkehr geraten würde. Der 62-jährige Fahrer konnte in Dintesheim durch die Polizei Alzey außerhalb des Pkws einer Kontrolle unterzogen werden. Atemalkoholgeruch und ein schwankender Gang bekräftigten den Verdacht der Trunkenheitsfahrt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der Fahrer war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Betrunkener Mofa-Fahrer

Alzey (ots)

Am 05.12.2020 wurde gegen 01:50 Uhr durch eine Streife der Polizeiinspektion Alzey ein Mofa-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 45-jährige Alzeyer alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 2,89 Promille. Das Fahrzeug musste stehenbleiben, und auf der Dienststelle wurde ihm eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen.

Nicht verkehrstüchtige Verkehrsteilnehmerin

L406 Framersheim (ots)

Am 04.12.2020 gegen 17:45 Uhr wurde durch Zeugen ein in schlangenlinienfahrender, unbeleuchteter PKW in der Schafhäuser-Straße in Fahrtrichtung Framersheim gemeldet. Im weiteren Verlauf der Fahrt überfuhr der Pkw einen Kreisverkehr sowie eine Verkehrsinsel und fuhr auf der L406 in Richtung Framersheim mehrfach in den Gegenverkehr. Durch die Polizei Alzey konnte eine ältere Verkehrsteilnehmerin kontrolliert werden, die, wie sich herausstellte, aufgrund von Altersschwäche nicht mehr verkehrstüchtig war. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt bis auf weiteres untersagt. Anschließend wurde sie nach Hause begleitet. Die Führerscheinstelle muss hierzu eine Entscheidung über den Erhalt oder die Einziehung der Fahrerlaubnis treffen. Wenn ein Verkehrsteilnehmer zu diesem Zeitpunkt auf der L406 im Bereich Framersheim unterwegs war und durch das Fahrverhalten der Dame behindert oder gefährdet wurde, möge dieser/diese sich bitte bei der Polizeiinspektion Alzey melden, 06731-9110.

Verkehrsunfallflucht in Flonheim

Flonheim (ots)

Am 06.12.2020 kam es gegen 05:30 Uhr in der Langgasse in Flonheim zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei ist vermutlich ein PKW gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW gefahren, der im Bereich des linken Fahrzeughecks beschädigt wurde. Bei dem flüchtigen Fahrzeug könnte die rechte Fahrzeugfront beschädigt sein. Bei Hinweisen zu dem Verursacher, melden Sie sich bitte bei der Polizeiinspektion Alzey, 06731-9110.