Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

24-Jähriger von drei unbekannten Tätern ausgeraubt

Schwalmstadt (ots) – 11.12.2020, 21:50 Uhr – Fünf Euro Bargeld raubten unbekannte Täter einem 24-jährigen Schwalmstädter am Freitagabend auf der Schwalmbrücke der Friedrich-Ebert-Straße. Drei unbekannte männliche Täter drückten den 24-Jährigen auf der Brücke gegen das Geländer und forderten ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. Nachdem er den Tätern einen Fünf-Euro-Schein übergeben hatte, konnte er in Richtung Sachsenhäuser Kreuzung flüchten.

Einer der drei Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • Er ist ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und einen 3-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Bomberjacke der Marke “Alpha-Industries”.

Die beiden anderen Täter konnten nicht beschrieben werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Wohnhauseinbruch – Täter stehlen Goldschmuck

Schwalmstadt-Ziegenhain (ots) – 12.12.2020, 16:00 Uhr 17:30 Uhr – Verschiedene goldene Schmuckstücke stahlen unbekannte Einbrecher am Freitagnachmittag 11.12.2020 aus einem Wohnhaus in der Wartburgstraße. Die Täter hatten die Terrassentür des Wohnhauses aufgebrochen und gelangten hierdurch in das Haus. Sie durchsuchten mehrere Räume und Schränke und stahlen vorgefundenen Goldschmuck. Der angerichtete Sachschaden beträgt 100 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

Erneuter Einbruch in Bahnhofscafe – Täter stehlen Zigaretten

Melsungen (ots) – 13.12.2020, 03:05 Uhr – Am Sonntagmorgen brachen zwei unbekannte Täter in das Bahnhofscafé in der Bahnhofstraße ein. Sie stahlen Zigaretten, Bier und zwei Lautsprecher. Die beiden Täter warfen mit einem Pflasterstein an der Rückseite des Cafés eine Scheibe ein. Durch die entstandene Öffnung gelangten sie in die Geschäftsräume des Cafés. Die Täter stahlen im Thekenbereich eine größere Menge an Zigarettenschachteln und Tabakspäckchen sowie mehrere Flaschen “Desperados”. Mit ihrer Beute verließen die Täter das Café durch das eingeschlagene Fenster.

Von einem der beiden Täter liegt folgende Beschreibung vor:

  • Er ist männlich und trug zur Tatzeit ein helles Kapuzenoberteil, eine graue Jogginghose, Turnschuhe sowie einen Mundschutz.

Der angerichtete Sachschaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890.

Anrufe von falschen Polizisten – Tipps der Polizei

Oberaula (ots) – 13.12.2020, 18:30 Uhr bis 19:10 Uhr – Am Sonntagabend 13.12.2020 erhielten mehrere Anwohner aus Oberaula Anrufe von angeblichen Polizeibeamten. Diese versuchten den Angerufenen Angst vor einem angeblich bevorstehenden Einbruch zu machen. Die Angerufenen gingen nicht darauf ein und verständigten die Polizei. Zu einem Schaden ist es bisher nicht gekommen.

Tipps der Polizei:
  • Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.
  • Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel Polizisten, den Dienstausweis.
  • Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.
  • Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.
  • Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis.
  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf.
  • Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen