Kreis Germersheim: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Betrunkene Fahrerin hat 4-jähriges Kind im Auto

Germersheim (ots) – Eine nicht ganz alltägliche Verkehrskontrolle hatte ein Streifenteam am Donnerstagabend 10.12.2020. Zunächst fiel ihnen auf der B9 die unsichere Fahrweise einer 30-jährigen Autofahrerin auf. Im Anschluss wurde sie in Germersheim kontrolliert. Mit im Fahrzeug befand sich deren 4-jährige Tochter. Den Beamten fiel schnell auf, dass die Fahrerin deutlich nach Alkohol roch.

Ein Alkoholtest bestätigte diesen Verdacht eindrucksvoll mit 1,56 Promille. Angeblich wären die beiden von einem Kindergeburtstag gekommen, bei dem die Mutter ein Gläschen Rotwein getrunken habe.
Der Autofahrerin wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Zudem erwartet sie eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Auch das zuständige Jugendamt wurde über den Fall informiert.

Drogenkontrolle

Schwegenheim (ots) – Einen guten Riecher hatten Beamte der Polizei Germersheim am Mittwoch 16.12.20 um 03.30 Uhr. Auf einem Tankstellengelände in Schwegenheim kontrollierten sie einen 35-jährigen Peugeot Fahrer. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Ein Urintest erhärtete den Verdacht und zeigte ein positives Ergebnis auf fast alle Drogenarten. Doch damit nicht genug. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten dann noch eine geringe Menge Amphetamin im Pullover des Fahrers.

Letztlich wurde dann auch noch seine Wohnung durchsucht. Und auch dort konnte nochmal eine geringe Menge Rauschgift fest- und sichergestellt werden. Den Fahrer erwartet neben einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro auch eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Unfall im Stauende

Bellheim (ots) – Am Montagmittag 14.12.2020 kam es auf der B9 aufgrund der aktuellen Baustelle zu einem Rückstau. Ein 29-jähriger Mann aus Germersheim befuhr die Bundesstraße in Fahrtrichtung Speyer und übersah bei Bellheim Nord das Stauende. Er kollidierte auf dem linken Fahrstreifen mit einem stehenden PKW, der dadurch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde.

Alle drei Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 15.000 Euro belaufen. Während der Unfallaufnahme musste ein Fahrstreifen gesperrt werden.

Laserkontrollen

Germersheim/Bellheim (ots) – Am Dienstagvormittag 15.12.2020 führten Germersheimer Polizisten zwei Geschwindigkeitsmessungen durch. Bei einer Lasermessung in der Straße “Am Alten Hafen” in Germersheim hielten sich 18 Autofahrer nicht an die erlaubten 30 km/h. Im Anschluss wurde der Verkehr in der Postgrabenstraße in Bellheim überwacht.
Auch dort waren insgesamt 12 Autofahrer zu schnell unterwegs.