Landkreis Kassel: Die Polizei-News

Symbolbild Verkehrskontrolle

Streife stoppt Fahrzeuggespann mit ungekühlter Frischmilch

Autobahn 7/Lohfelden (ots) – Weil der Mann am Steuer während der Fahrt mit dem Handy telefonierte, geriet am heutigen Freitagmorgen gegen 09:30 Uhr ein Fahrzeuggespann mit einem Frischmilchtank auf der A 7 am Kreuz Kassel Mitte ins Visier einer Streife der Polizeiautobahnstation Baunatal. Die Beamten stoppten den Ford Transit mit dem angekuppelten Anhänger mit Tankaufbau kurz darauf am Autohof “Lohfeldener Rüssel”.

Der 30-jährige Fahrer aus Kassel legte den Polizisten seinen Führerschein der Klasse B und die Fahrzeugpapiere vor. Schnell stellte die fachkundige Streife fest, dass der Führerschein des Mannes für das Führen des Fahrzeuggespannes nicht ausreichend ist, da die zulässige Gesamtmasse des Zugfahrzeugs (2.825 kg) und des Anhängers (2.700 kg) die zulässige Gesamtmasse von 3.500 kg überschreitet. Für diese Kombination hätte der Fahrer einen Führerschein der Klasse BE benötigt, den er nicht vorweisen konnte. Aus diesem Grund beendeten die Polizisten die Fahrt an Ort und Stelle und leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 30-Jährigen ein.

Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass das installierte Kühlaggregat für die im Tank geladenen 850 Liter Frischmilch nicht eingeschaltet war. Die Milch hatte einer Messung zufolge die maximale Transporttemperatur überschritten, weshalb das Veterinäramt verständig wurde. Von dort aus wird nun voraussichtlich die Entsorgung der Frischmilch veranlasst.

Unbekannte brechen in Autowerkstatt in Vellmar ein – Kripo sucht Zeugen

Vellmar (ots) – Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag 08.01.2021 in eine Autowerkstatt in Vellmar eingebrochen und haben dort sämtliche Räume nach Wertsachen durchsucht. Beute machten die Täter allerdings kaum, denn sie fanden lediglich 20 Euro Wechselgeld vor. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Verdächtiges im Bereich des Tatorts beobachtet haben oder Täterhinweise geben können.

Der Einbruch in der Straße “Lange Wender”, neben dem Einkaufszentrum, ereignete sich nach bisherigen Ermittlungen in der Nacht zwischen 01:50-02:05 Uhr. Die unbekannten Täter hatten sich über eine Garage gewaltsam Zutritt verschafft und begaben sich anschließend auf Beutezug im Verkaufsraum und der Werkstatt. Dabei gingen sie allerdings nahezu leer aus und ergriffen anschließend die Flucht in unbekannte Richtung.

Zeugen, die in der vergangenen Nacht Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben und den Ermittlern des Kommissariats 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte beim Polizeipräsidium Nordhessen unter Tel.: 0561-9100.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen