Karlsruhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Karlsbad – Auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern geraten

Karlsruhe (ots) – Zu einem Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand
verletzt, wurde kam es am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 3538. Der durch
den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Gegen 14:45 Uhr befuhr die 34-jährige Unfallverursacherin auf der K 3585 aus
Richtung Ittersbach kommend nach Fischweier. Vermutlich aufgrund nicht
angepasster Geschwindigkeit und schneebedeckter Fahrbahn geriet die
Polo-Fahrerin in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte hierbei gegen
entgegenkommenden Golf. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Golf nach rechts
von der Fahrbahn abgewiesen. Der Polo der 34-Jährigen kam nach zirka 60 Metern
entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch den Unfall waren beide Fahrzeuge
nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Karlsruhe – Fahrradfahrerin kollidiert mit Auto

Karlsruhe (ots) – Eine Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von fast 2.000 Euro
sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag auf der
Franz-Lust-Straße ereignete.

Gegen 16:45 Uhr überquerte die Radlerin die Fahrbahn der Franz-Lust-Straße über
den dortigen Gleiskörper in Richtung Knielinger Allee. Die dortige Bedarfsampel
wurde durch sie nicht betätigt. In der Folge querte sie die Fahrbahn und achtete
dabei nicht auf die von rechts kommende 22-jährige Mercedes-Fahrerin. Die
Radlerin wurde auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Pkws
geschleudert und nach vorne abgeworfen. Glücklicherweise trug die 49-Jährige
einen Fahrradhelm und wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt.

Ein zufällig hinzukommender Arzt übernahm die Erstversorgung. Er brachte die
Frau in eine nahegelegene Klinik wo sie ambulant versorgt wurde.

Stutensee – Zwei Gartentore aufgebrochen

Karlsruhe (ots) – Durch eine Streife wurde am Mittwoch, kurz vor 20.00 Uhr ein
offenstehendes Gartentor im Friedrichstaler Eschenweg festgestellt. Bei der
Überprüfung wurde festgestellt, dass das Gartentor aufgebrochen worden war.
Schuhspuren im Schnee führten in den Garten des Anwesens. Auch am Nachbarhaus
wurden frische Schuhspuren im Garten festgestellt. Auch hier war das Gartentor
aufgebrochen worden. Es wurde augenscheinlich nicht versucht in die Wohnhäuser
einzubrechen.

In der Nacht zum 31. Januar brachen jedoch Unbekannte in ein Haus im Eschenweg
ein.

Zeugen die am Mittwoch verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten,
sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter der Telefonnummer
0721/967180 in Verbindung zu setzten.

Östringen – 8-Jähriger kollidiert mit Pkw

Karlsruhe (ots) – Glück im Unglück hatte ein 8-jähriger Junge als er am
Mittwochabend ohne zu schauen einfach auf die Straße lief und dabei von einem
Auto erfasst wurde. Der Junge zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen
zu und wurde vorsorglich mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Kurz vor 17:15 Uhr befuhr eine 50 Jahre alte Autofahrerin die Schulstraße in
Odenheim von Neuenbürg kommend, als plötzlich der Junge die Fahrbahn querte.
Trotz eines Ausweichmanövers konnte die Kollision nicht mehr verhindert werden.
Der 8-Jährige stürzte durch den Aufprall zu Boden und zog sich dabei leichte
Verletzungen zu.

Forst – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Karlsruhe (ots) – Einen nicht unerheblichen Sachschaden richtete ein bislang
unbekannter Autofahrer am Mittwochabend im Kreuzungsbereich Paulusstraße Ecke
Wolfrainstraße an und machte sich im Anschluss aus dem Staub.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr der Unfallverursacher gegen 20:50 Uhr die
Paulusstraße und wollte nach rechts in die Wolfrainstraße einfahren. Dabei
verlor er vermutlich aufgrund der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über
sein Fahrzeug. In der Folge prallte er gegen einen am Fahrbahnrand geparkten
Mitsubishi. Obwohl er dabei einen Sachschaden von rund 3.500 Euro verursachte,
flüchtete der Unbekannte von der Unfallstelle. Bei dem verursachenden Fahrzeug
handelt es sich eventuell um einen Kleinwagen, Seat Cubra, Farbe dunkelblau.

Zeugen die Angaben über den Verursacher oder Hinweise zum Unfallhergang machen
können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Bruchsal unter der Telefonnummer
07251 7260 zu melden.