Limburg-Weilburg: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Beim Versuch Streit zu schlichten angegriffen und geschlagen, Limburg, Zeppelinstraße, 08.03.2021, 23.05 Uhr,

(pl)Am Montagabend wurde ein 29-jähriger Mann in der Zeppelinstraße in Limburg von mehreren Personen angegriffen und geschlagen. Nach Angaben des Geschädigten fuhr er gegen 23.00 Uhr mit seinem Pkw die Bodelschwinghstraße entlang, als er an der Einmündung zur Zeppelinstraße auf eine größere Personengruppe aufmerksam wurde, die augenscheinlich Streit mit einer weiteren Person hatte. Um den Streit zu schlichten, habe der 29-Jährige angehalten und sei aus seinem Wagen ausgestiegen. Nun aber sei er völlig unvermittelt durch mehrere Personen aus der Gruppe heraus angegriffen und ins Gesicht geschlagen worden. Aufgrund der bei dem Angriff erlittenen Gesichtsverletzungen musste der Geschädigte zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Angreifer, welche sich nach den Schlägen in eine unbekannte Richtung entfernten, sollen männlich, etwa 1,80 -1,85 Meter groß, 20 – 25 Jahre alt gewesen sein und blonde, kurze Haare gehabt haben. Mögliche Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Graffiti,

Limburg, Heinrich-von-Kleist-Straße, 05.03.2021, 17.00 Uhr bis 08.03.2021, 06.00 Uhr,

(pl)Graffitisprayer haben zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen auf dem Gelände einer Schule in der Heinrich-von-Kleist-Straße in Limburg ihr Unwesen getrieben. Die Täter besprühten die Außenfassade der Schule mit Farbe und richteten durch die Farbschmierereien einen Sachschaden von etwa 1.200 Euro an. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Geldbörse aus geparkten Pkw gestohlen, Weilburg, Im Geyer, 06.03.2021, 18.30 Uhr bis 08.03.2021, 08.00 Uhr,

(pl)Am Montagmorgen musste eine 24-jährige Frau in Weilburg leider die Erfahrung machen, dass Wertsachen besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. Der Pkw der Geschädigten war zwischen Samstagabend und Montagmorgen in der Straße „Im Geyer“ abgestellt. In diesem Zeitraum drangen Diebe auf bislang unbekannte Weise in den Innenraum des Wagens ein und ließen die darin befindliche Geldbörse mitgehen. Die Polizei empfiehlt, Wertsachen nicht im Fahrzeug aufzubewahren. Ein Pkw ist kein Tresor und innerhalb weniger Sekunden geöffnet. In den meisten Fällen entkommen die Täter unerkannt und hinterlassen oft einen immensen Sachschaden und den Ärger bei der Wiederbeschaffung der gestohlenen Sachen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Gartenschlauch gestohlen,

Weilburg, Waldhausen, Moretzstraße, 06.03.2021, 02.30 Uhr bis 08.03.2021, 08.00 Uhr,

(pl)Diebe haben zwischen Samstag und Montag vom Hof eines Hauses in der Moretzstraße in Waldhausen einen etwa 50 Meter langen Wasserschlauch entwendet. Dieser war auf dem Grundstück der Geschädigten angeschlossen und bis zur Baustelle eines benachbarten Anwesens ausgerollt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen.

Geschwindigkeitsmessung,

Dietkirchen, Auf der Heide, 08.03.2021, 10.30 bis 12.00 Uhr,

(pl)Am Montagvormittag richteten Beamte des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg gegen 10.30 Uhr in der Straße „Auf der Heide“ in Dietkirchen eine Kontrollstelle ein. Hier wurden in Fahrtrichtung B 49 während der 1 ½ stündigen Kontrolle 139 Fahrzeuge gemessen und 30 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Bei erlaubten 30 km/h wurde das schnellste Auto mit 60 Stundenkilometern erfasst.

Geparktes Auto beschädigt – Unfallflucht, Brechen, Niederbrechen, Limburger Straße, Nacht zum 08.03.2021,

(pl)In Niederbrechen wurde in der Nacht zum Montag ein geparkter schwarzer Mercedes bei einer Unfallflucht erheblich beschädigt. Das im Bereich der Fahrerseite von vorne bis hinten beschädigte Auto war über Nacht auf einer Parkfläche in der Limburger Straße abgestellt. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Mögliche Unfallzeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

Telefonisches Beratungsangebot am kommenden Samstag zum Thema Einbruchsschutz, Kreis Limburg-Weilburg, 13.03.2021,

Zu Beginn der hellen Jahreszeit genießen viele Bürgerinnen und Bürger die ersten schönen Tage des Jahres und sind wieder vermehrt draußen unterwegs. Hierbei nutzen Einbrecher meist Gelegenheiten, wie ein gekipptes Fenster, unverschlossene Türen oder die offensichtliche Abwesenheit der Bewohner. Gerade in der Dämmerungszeit schlagen die Täter zu. In jeder Wohnung und jedem Ein- oder Mehrfamilienhaus gibt es Dinge, die Einbrecher gerne mitnehmen – am liebsten Bargeld, Schmuck, Kreditkarten und Unterhaltungselektronik.

Dabei ist es so einfach, den Einbrechern das Leben schwer zu machen. Vor allem technische Sicherungen in Verbindung mit den richtigen Verhaltensweisen, wie z.B. das grundsätzliche Verschließen von Fenstern und Türen, tragen dazu bei, dass heute schon nahezu jeder zweite Einbruch im Versuchsstadium endet.

Nutzen Sie hierfür das vorübergehend erweiterte telefonische Beratungsangebot.

Am kommenden Samstag, dem 13.03.2021, steht Ihnen Frau Polizeihauptkommissarin Mariana Wüst von der Beratungsstelle Limburg-Weilburg von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr außerhalb der Bürozeiten zum Thema Einbruchsschutz und auch für andere Fragen rund um das Thema Kriminalität zur Verfügung.

Informieren Sie sich unter der Rufnummer (06431) 9140241, wie Sie es den Einbrechern und Trickdieben schwermachen können.

Außerhalb dieser Servicezeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.