Bad Homburg v.d. Höhe: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Bürgersprechstunde der „Schutzfrau vor Ort“ im Rathaus Schmitten

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Ab April bietet Polizeihauptkommissarin Katja Jokiel-Gondek als für die Gemeinde Schmitten zuständige „Schutzfrau vor Ort“ eine Bürgersprechstunde an. Zu regelmäßig stattfindenden Terminen ist sie im Schmittener Rathaus anwesend, um den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort für ihre Anliegen zur Verfügung zu stehen. Der erste Sprechstundentermin findet am Donnerstag, dem 08.04.2021 von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Die nachfolgenden Termine werden über die Presse sowie auf der Internetseite der Gemeinde bekanntgegeben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können – nach Voranmeldung per Telefon oder E-Mail – die Gelegenheit der persönlichen Kontaktaufnahme zu ihrer „Schutzfrau vor Ort“ nutzen. Dem Infektionsschutz wird im Rahmen der Sprechstunde eine besondere Bedeutung beigemessen. So sorgen ein großes Büro, mehrere Lüftungsmöglichkeiten, eine Plexiglasscheibe sowie die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln für ein hohes Maß an Sicherheit.

Zum Hintergrund der „Schutzfrau vor Ort“: Die seit Oktober 2018 tätige „Schutzfrau vor Ort“ ist ständige Ansprechpartnerin der Polizei für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger der Kommunen im Zuständigkeitsgebiet der Polizeistation Usingen. Katja Jokiel-Gondek ist bereits seit 1991 im Bereich der Polizeidirektion Hochtaunus beschäftigt und versah in den zurückliegenden Jahren ihren Dienst bei verschiedenen Polizeistationen im Kreisgebiet. Zuletzt war sie als Dienstgruppenleiterin bei der Polizeistation in Usingen tätig, in deren Räumlichkeiten Jokiel-Gondek auch weiterhin ihren Dienst ausübt. Das durch den engeren Kontakt entstehende besondere Vertrauensverhältnis kommt sowohl der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger, als auch der polizeilichen Arbeit zugute. Wer es nicht zu den Terminen im Rathaus schafft, kann selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeiten den Kontakt zur „Schutzfrau vor Ort“ suchen. Zudem ist sie natürlich auch im Rahmen ihrer regelmäßigen Präsenzstreifen ansprechbar.

Erreichbar ist Frau Jokiel-Gondek unter der Telefonnummer (06081) 9208 – 108 oder per E-Mail an svo.pst-usingen.ppwh@polizei.hessen.de .

Diebe auf Baustelle am Werk,

Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Erlenbach, Am Hühnerstein, 25.03.2021, 17.45 Uhr bis 26.03.2021, 06.40 Uhr

(pa)In der Nacht zum Freitag schlugen Diebe auf einer Baustelle in Ober-Erlenbach zu. Die Täter begaben sich auf das Gelände in der Straße „Am Hühnerstein“ und hebelten dort mehrere Lagercontainer auf. Nähere Informationen zum Diebesgut liegen derzeit noch nicht vor. In der vergangenen Woche war es an der Örtlichkeit bereits zu einer ähnlichen Tat gekommen. Die Täter hatten mehrere Baucontainer gewaltsam geöffnet und neben Werkzeug und Baumaterial auch Bekleidung gestohlen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet mögliche weitere Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06172) 120 – 0 zu melden.

Unbekannte stehlen Sitzbank,

Usingen, Westerfelder Weg, 21.03.2021, 15.00 Uhr bis 22.03.2021, 06.00 Uhr (pa)Am Donnerstag erstattete ein Usinger Bürger Strafanzeige wegen des Diebstahls einer Sitzbank. Die Tat ereignete sich bereits von Sonntag auf Montag im Westerfelder Weg. Dort war die Bank vor dem Wohnhaus des Anzeigenerstatters aufgestellt. Zwischen Sonntagnachmittag und Freitagmorgen transportieren Diebe die etwa zwei Meter breite Bank aus unlackiertem Stahl ab. Der Wert der gestohlenen Sitzbank wird auf etwa 500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Usingen unter der Telefonnummer (06081) 9208 – 0 entgegen.

Rollerfahrer fährt Pkw auf,

Usingen, Weilburger Straße, 25.03.2021, gg. 16.55 Uhr (pa)Am Donnerstagnachmittag wurde in Usingen ein Rollerfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 55-jähriger Neu-Anspacher befuhr die Weilburger Straße aus Richtung Schlagweg kommend in Fahrtrichtung Eschbacher Straße. Als er seinen Jaguar verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies ein hinter ihm in gleicher Richtung fahrender Rollerfahrer zu spät. Der 56-jährige Grävenwiesbacher konnte sein Kleinkraftrad nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen, sodass er mit seinem Motorroller gegen das Heck des SUV prallte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Des Weiteren entstand an den beiden beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Aktueller Blitzerreport für den Hochtaunuskreis, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche: Dienstag: Gem. Glashütten, L3025, Höhe Rotes Kreuz

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.