Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

71-Jähriger Mann verletzt aufgefunden – Polizei bittet um Hinweise

Wabern-Niedermöllrich (ots) – 31.03.2021, 17:25 Uhr – Ein 71-Jähriger ist am Mittwoch 31.03.2021 im Bereich des Niedermöllricher Sportplatzes verletzt aufgefunden worden. Er wurde umgehend in das Fritzlarer Krankenhaus eingeliefert, wo er aufgrund mehrerer Knochenbrüche stationär aufgenommen wurde. Wann und wie der 71-Jährige zum Sportplatz kam und wie es zu den Verletzungen kam, steht zurzeit nicht fest.

Laut Auskunft der ermittelnden Polizisten der Polizeistation Fritzlar ist ein Sturz über ein Hindernis oder ein Verkehrsunfall als Ursache möglich. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660

Festnahme von 2 Tatverdächtigen nach Diebstählen aus Pkws und einem versuchtem Wohnhauseinbruch

Wabern und Körle (ots) – 25.03.2021 bis 27.03.2021 – Zwei junge Männer aus Kassel, im Alter von 18 und 20 Jahren, stehen im Verdacht mehrere Diebstähle aus Pkws und ein versuchter Wohnhauseinbruch in Körle begangen zu haben. Die beiden Brüder wurden in der Nacht von 26.03. zum 27.03.2021, direkt nach einem versuchten Wohnhauseinbruch in der Söhrestraße in Körle festgenommen. Sie hatten ein Grundstück betreten und versucht die Terrassentür zu öffnen, wobei sie von einem Hausbewohner bemerkt wurden.

Der 18-Jährige war bereits in der Nacht zuvor in der Feldgemarkung von Wabern als Tatverdächtiger für mehrere zuvor begangene Diebstähle aus Pkws festgenommen worden, ein zweiter Täter konnte in der Nacht entkommen. In Wabern waren die Täter entdeckt worden, als sie versuchten einen geparkten Pkw im Fichtenweg zu öffnen. Auch hier flüchteten sie umgehend bei Eintreffen der Polizei in die Feldgemarkung, wo der 18-Jährige festgenommen wurde.

Weitere 3 Diebstähle aus Pkws in Wabern wurden der Polizei am Vormittag gemeldet. Da beide Männer über einen festen Wohnsitz verfügen, wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ermittlungsverfahren gegen die beiden Tatverdächtigen sind eingeleitet.

Da sich in den letzten Wochen vermehrt Diebstähle aus Pkws im Bereich der Polizeistation Melsungen ereignet haben, prüfen die Ermittler derzeit, ob die beiden Männer auch für diese Taten tatverdächtig sind. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 oder an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen