Schwalm-Eder-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Pferd wurde nicht durch Fremdeinwirkung verletzt

Schrecksbach (ots) – 01.04.2021, 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr – An der Feldgemarkung gegenüber der Gewerbestraße kam es zu einer Verletzung an einem Pferd. Vermutlich durch ein Messer. Dieser Anfangsverdacht hatte sich zunächst während der Anzeigenaufnahme bei Dunkelheit so dargestellt und muss nach neusten Ermittlungen korrigiert werden. Bei Tageslicht hatten die ermittelnden Beamten der Polizeistation Schwalmstadt eine umfangreiche Spurensuche in der Pferdekoppel und im Offenstall durchgeführt.

Hierbei fanden sie im Stallbereich in Verletzungshöhe eine weit herausragende Schraube, an der frische Blut- und Pferdehaare anhafteten. Somit gehen die Ermittler davon aus, dass sich das Pferd an dieser Schraube die Verletzungen selbst zugezogen hat und nicht von unbekannten Tätern mit einem Messer attackiert wurde.

Kaum draußen – schon wieder drin

Wabern (ots) – Am Montag 05.04.2021 aus der Haft entlassen und einen Tag später 06.04.2021 wieder in der Zelle. So erging es einem 25-jährigen Wohnsitzlosen nach einer Kontrolle durch die Bundespolizei im Bahnhof Wabern. Der Mann hatte die Polizisten selbst angesprochen. Im Dezember letzten Jahres war er wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe von 150 Euro verurteilt worden. Die Strafe hatte er bisher nicht beglichen.

Daher musste er nun erneut ersatzweise eine 15-tägige Freiheitsstrafe antreten. Erst am Vortag 05.04.) war er aus der Justizvollzugsanstalt Hünfeld entlassen worden. Hier musste er wegen einer Körperverletzung eine Freiheitsstrafe verbüßen.
Die Bundespolizisten brachten den Mann postwendend wieder zurück zur JVA.
Hier muss er nun weitere 15 Tage bleiben.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Kassel

Baumaschinenteile gestohlen

Edermünde-Grifte (ots) – 06.04.2021, 16:00 Uhr bis 07.04.2021, 07:00 Uhr – In der Straße “Zur Mühle” haben in der letzten Nacht unbekannte Täter Baumaschinenteile im Wert von ca. 1.500 Euro gestohlen.

Die Täter entwendeten auf der Baustelle von einem roten Mini-Bagger der Marke Kubuta, Typ: KXD19-4, die Seitentür, die Motorheckklappe und die Abdeckung eines Luftfilters. Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622-99660.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen