Main-Taunus-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Mann mit Pfefferspray attackiert,

Hofheim, Kantstraße, 11.05.2021, 07.30 Uhr,

(pl)Am Dienstagmorgen wurde ein 50-jähriger Mann in der Kantstraße in Hofheim mit Pfefferspray besprüht. Nach Angaben des Mannes habe er gegen 07.30 Uhr sein Wohnhaus verlassen, als im Bereich der Mülltonnen plötzlich ein unbekannter Mann auf ihn zugekommen sei und ihm plötzlich Pfefferspray ins Gesicht gesprüht habe. Nach dem Angriff habe sich der Unbekannte wieder entfernt. Der Angreifer soll dunkel gekleidet gewesen sein und eine Kapuze über den Kopf sowie einen dunklen Schal über Nase und Mund gezogen gehabt haben. Mögliche Zeuginnen oder Zeugen des Vorfalls sowie Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Lenkräder aus zwei Fahrzeugen ausgebaut, Hattersheim, Okriftel, Ulmenstraße, Akazienstraße 10.05.2021, 19.00 Uhr bis 11.05.2021, 08.30 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Dienstag hatten es Autoaufbrecher in Okriftel auf die Lenkräder zweier geparkter BMW abgesehen. Die Täter schlugen in der Ulmenstraße sowie in der Akazienstraße jeweils eine Seitenscheibe der betroffenen Pkw ein und bauten anschließend aus beiden Fahrzeugen die Lenkräder aus. Nachdem sie dann auch noch die Fahrzeuginnenräume durchsucht hatten, ergriffen die Autoaufbrecher mit den erbeuteten Lenkrädern unerkannt die Flucht. Der verursachte Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Hofheim hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 entgegen.

Fahrrad aus Gartenhütte gestohlen,

Hattersheim, Okriftel, Erlesring, 09.05.2021, 22.00 Uhr bis 10.05.2021, 05.45 Uhr,

(pl)Diebe haben in der Nacht zum Montag aus einer Gartenhütte im Erlesring in Okriftel ein Mountainbike gestohlen. Die Täter drangen zwischen 22.00 Uhr und 05.45 Uhr in die Hütte ein und ließen anschließend das Fahrrad im Wert von rund 900 Euro mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

Falsche Polizisten am Telefon,

Kelkheim 10.05.2021,

(pl)Am Montagvormittag erhielten im Bereich von Kelkheim mindestens drei Personen Anrufe von falschen Polizeibeamten. Der Ablauf der Telefonate ist meist derselbe: Es wird geschildert, dass die Polizei Einbrecher festgenommen habe und man bei der Durchsuchung dieser eine Liste mit weiteren, ausgesuchten Einbruchsobjekten gefunden habe. Die Adresse der oder des Angerufenen habe ebenfalls auf der Liste gestanden, wodurch diese nun akut gefährdet seien. In den drei bislang bekanntgewordenen Fällen ließen sich die Angerufenen glücklicherweise von der abenteuerlichen Geschichte der Betrüger nicht aufs Glatteis führen, so dass die Telefonate schnell abgebrochen wurden und stattdessen die echte Polizei informiert wurde. Grundsätzlich gilt: Die Polizei wird niemals Wertsachen bei Ihnen abholen oder sichern wollen! Auch keine Staatsanwaltschaft oder eine andere „Behörde“ wird dies tun. Beenden Sie solche Gespräche immer sofort und wählen Sie den Notruf 110.