Offenbach Main-Kinzig-Kreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Auto, Fahrbahn, Brücke, Neutral © Buchholz Marcel on Pixabay

Bereich Main-Kinzig

Audi-Fahrer soll Mini-Cooper ausgebremst haben – Hanau und Bruchköbel

(mm) Die Polizei bittet Zeugen, die am Donnerstag, gegen 14.40 Uhr, einen Vorfall zwischen einem Audi-Fahrer und einer Mini-Cooper-Fahrerin auf der Autobahn 66 in Fahrtrichtung Frankfurt an der Ausfahrt zur Bundesstraße 45 in Fahrtrichtung Bruchköbel beobachtet haben, sich bei der Polizeistation Hanau II unter der Rufnummer 06181 9010-0 zu melden. Nach ersten Hinweisen sei der rote Audi dem schwarzen Mini-Cooper auf der A 66 dicht aufgefahren. In Höhe Hanau-Nord soll der Audi, der MKK-Kennzeichen hatte, versucht haben, den Mini zu überholen. Allerdings habe er den Überholvorgang abgebrochen, da beide Autos den Abzweig zur B 45 in Fahrtrichtung Bruchköbel/Nidderau fahren wollten. Auf der Einfädelspur der B 45 hätte sich der Audi dann vor den Mini-Cooper gesetzt und diesen bis zum Stillstand abgebremst. Der etwa 1,85 Meter große, schlanke Audi-Fahrer sei danach ausgestiegen und habe mehrfach gegen die Fahrertür und die Fahrerscheibe des Mini-Coopers getreten. Anschließend sei der zirka 30-jährige Mann, der eine Sonnenbrille trug und dunkelblonde Haare hatte, wieder in seinen S-Line-Audi gestiegen und in Richtung Bruchköbel davongefahren. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Nötigung und Gefährdung im Straßenverkehr sowie wegen Sachbeschädigung.

Lenkräder und Navigationssysteme geklaut – Maintal

(mm) Lenkräder, Bordcomputer sowie fest eingebaute Navigationssysteme haben Unbekannte am Pfingstwochenende, zwischen Freitag, 16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr, erbeutet. Die Täter bauten die Gegenstände jeweils aus BMW-Karossen aus. Der Schaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. In Bischofsheim in der Goethestraße 73 sowie in der Thomas-Mann-Straße 33 öffneten sie jeweils einen 3er BMW auf noch unbekannte Weise und bauten die Teile im Fahrzeuginneren aus. In der Fahrgasse 8 in Hochstadt schlugen die Täter eine Scheibe von einem 1er BMW ein, um das Fahrzeug zu öffnen und bauten im Anschluss die Sachen aus. Hinweise auf die Autoknacker nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

Tankstelleneinbruch geklärt – 16-Jähriger stellte sich der Polizei – Bad Soden-Salmünster

(fg) Nachdem es am frühen Samstagmorgen zu einem Einbruch in eine Tankstelle in der Bad Sodener Straße gekommen war, wobei Alkohol und zwei Dosen Tabak entwendet worden waren, stellte sich nun der mutmaßliche Einbrecher der Polizei. Ein 16-Jähriger erschien am Montag in den Abendstunden auf der Polizeistation in Schlüchtern und ließ sich geständig ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen auf der Station, wurde er anschließend in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Auf den jungen Mann kommt nun ein entsprechendes Strafverfahren zu.