Friedberg: Die Polizei-News

Symbolbild Polizei, Gelbe Weste © Holger Knecht

Glauburg: Baggerscheiben eingeschlagen

Einigen Schaden an Baumaschinen hinterließen Unbekannte zwischen letztem Freitag (21.5.21, 17 Uhr) und Dienstagmorgen (25.5.21, 7 Uhr) auf einer Baustelle am Vulkanradweg zwischen Stockheim und Selters. So waren an zwei dort abgestellten Baggern mehrere Scheiben eingeschlagen worden. Der Sachschaden liegt im unteren, vierstelligen Bereich. Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/96480.

Karben: Praxisräume durchsucht

In der Homburger Straße in Klein-Karben sind Einbrecher zwischen Mittwochabend (20 Uhr) und Donnerstagmorgen (8 Uhr) in eine Praxis eingestiegen. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen war zuvor ein Fenster aufgehebelt und dadurch beschädigt worden. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang nicht fest.
Mögliche Zeugen, denen im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Homburger Straße aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch bei der Kripo in Friedberg zu melden, Tel. 06031/6010.

Bad Nauheim: Terrassentür aufgehebelt

Zwischen vergangenem Mittwoch (19.5.21) und Donnerstag (28.5.21) waren Einbrecher in der Küchlerstraße in Bad Nauheim zugange. Nachdem eine Terrassentür an einem dortigen Mehrfamilienhaus aufgehebelt worden war, durchsuchten die Langfinger eine dortige Wohnung und nahmen verschiedene Wertsachen mit.

Mögliche Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Küchlerstraße aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch mit der Kripo in Friedberg in Verbindung zu setzen, Tel. 06031/6010.

Rockenberg: Mokka touchiert

Am Donnerstag (27.5.21) ist zwischen 8.15 Uhr und 9.15 Uhr in der Rockenberger Kirchgasse ein blauer Opel touchiert und anschließend beschädigt zurückgelassen worden. Der Mokka parkte am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 4. Als der Fahrzeughalter den Schaden in Höhe mehrerer Tausend Euro bemerkte, fehlte vom Verursacher jede Spur. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich telefonisch bei den Unfallfluchtermittlern zu melden, Tel. 06033/70430.

Bad Nauheim: T-Roc beschädigt

Zwischen Dienstagabend (19.30 Uhr) und Mittwochmorgen (6 Uhr) ist in der Bad Nauheimer Ringstraße ein weißer SUV beschädigt worden. Der VW T-Roc stand dort am Fahrbahnrand im Bereich der 60er-Hausnummer.
Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 1.500 Euro.
Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

Karben: Polizei sucht flüchtigen Biker

Nachdem er am Donnerstagmorgen einen Auffahrunfall in Klein-Karben verursacht haben soll, machte sich ein Fahrradfahrer gegen in der Dieselstraße aus dem Staub.

Gegen 9.20 Uhr war eine Frau am Steuer ihres schwarzen Seat unterwegs in Richtung Max-Planck-Straße. Als sie den Blinker setzte und abbremste, um den Ibiza am Fahrbahnrand abzustellen krachte es. Ein männlicher Radfahrer auf einem grauen Bike soll ihr ins Heck geprallt und dann zu Fall gekommen sein.

Bevor die Frau reagieren konnte, hatte der Mann bereits wieder im Sattel gesessen und war in Richtung davongefahren. Ob er Verletzungen erlitt, ist unklar. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe mehrerer Hundert Euro. Die Polizei bittet um Hinweise auf den genannten Radfahrer unter Tel. 06101/5460-0.

Nidda: Heckschaden verursacht

Zwischen 9.10 Uhr und 10.10 Uhr am Donnerstag kam es auf dem Parkplatz des Bürgerhauses in der Straße “Hinter dem Brauhaus” zu einer Verkehrsunfallflucht, in deren Rahmen dort ein parkender, roter VW Up im Heckbereich beschädigt wurde.

Offenbar war ein anderer Autofahrer beim Rangieren gegen den Kleinwagen gestoßen und war dann davongefahren, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.
Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 1.000 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042/96480.


Besuche uns in Telegram
Du möchtest direkt und ohne Umwege über News und Artikel informiert werden ?
Dann besuche unseren Telegramkanal: https://t.me/blaulichthessen