Rheinpfalzkreis: Die Polizei-News

Symbolbild, Polizei, Blaulicht © on Pixabay

Cannabisplantage aufgedeckt – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Dudenhofen – Aufgrund des Verdachtes des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln erließ das Amtsgericht Frankenthal auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung eines 27-jährigen Mannes. In der Wohnung in Dudenhofen haben Beamte der Kriminalpolizei Ludwigshafen am 15.06.2021 u.a. eine Plantage mit insgesamt 36 Cannabispflanzen, ca. 4 kg Marihuana, ca. 1,5 kg Haschisch, eine Armbrust und ein Teleskopschlagstock aufgefunden und sichergestellt. Der 27-Jährige wurde heute dem Haftrichter des Amtsgerichtes Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal einen Untersuchungshaftbefehl wegen des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge mit Waffen. Der Tatverdächtige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Drei Verletzte und 40.000 Sachschaden nach Verkehrsunfall

Otterstadt – Drei Verletzte und schätzungsweise 40.000 Euro Sachschaden waren die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 19:00 Uhr auf der Kreisstraße 23 bei Otterstadt ereignete. Eine 20-jährige PKW-Fahrerin verließ den Parkplatz des Binsfeld Sees und bog nach links auf die K23 in Richtung Otterstadt ab, als sich von rechts zeitgleich der PKW eines 18-Jährigen näherte. Um einen Unfall zu verhindern, wichen beide nach links aus, konnten eine Kollision jedoch nicht abwenden. Das Fahrzeug der 20-Jährigen kam von der Fahrbahn ab, rollte die Böschung hinunter und kam schließlich im angrenzenden Feld zum Stehen. Sowohl die 20-Jährige als auch ihre beiden 20 und 22 Jahre alten Mitfahrerinnen erlitten Verletzungen und mussten teilweise mit Unterstützung eines Hubschraubers in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Die Kreisstraße musste kurzzeitig voll gesperrt werden.